Mittwoch, 21. November 2018

WINTERDINGE

Der erste Schnee ist gefallen.
Winterschuhe hervorgekramt.
Ein wenig geschaufelt.
Es ist schrecklich kalt.
Jedes Jahr nehme ich mir vor,
keinen Winter mehr in unseren Breiten ertragen zu wollen.
Und wer fährt nicht in die sonnige Ferne?
Erraten: ich.
Vogelfutter am Hausbaum aufgehängt.
Die ersten Meisen waren zur Inspektion da.
Anscheinend finden sie im Wald noch besseres.
Ein bisserl Holz gesägt.
Das gehört zum ersten Schneefall dazu.
Das reicht sicher bis zur Jahreswende
und kann jederzeit wiederholt werden.
---
Wenn ich jetzt mit dem Zug umeinanderfahre,
erlebe ich in der Bahn immer genau nix.
Keine sonderbaren Leute,
keine Begebenheiten.
Einfach nur Gegend,
die vorbeigezogen wird.
Letztens war der Zug sehr voll
(weil sich die ganzen Pensionisten unnötig mit den billigen Tickets herumtreiben)
und da ist eine alte Frau schlechtriechend neben mir gesessen.
Aber das ist ja auch im Grunde nix.


Kommentare:

  1. Ach ja, bei dir ist es schon Winter geworden. Hier wartet er nur mit Kälte auf, aber das reicht auch schon.
    Na ja, lieber Nix als etwas Schreckliches.
    Ein grosses Kompliment fürs Holzsägen. Ich bin immer sehr beeindruckt von deinen Fähigkeiten.
    Herzlichen Gruss in den frühen Morgen,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. danke fürs kompliment. ja.winter. für noch ewig.
    liebe grüße zu dir

    AntwortenLöschen
  3. Eine Zeitlang habe ich auch Holz gehackt, was emotional sehr erleichternd war. Damit ich keine stinkigen Omas verkloppe, was ich damals nicht tat.
    Morgen vielleicht wieder...
    Klasse, was du alles machst!
    Am Holz sehe ich Schimmel. Macht das was? Wir hatten das auch mal- aber ich weiß nicht mehr, wie es damit weiterging. Ich glaub, wir haben das einfach im Kachelofen verbrannt.
    Gruß von der immer noch Walnüsse aufklaubenden Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn das holz trocken ist, macht alles nix. und das holz ist an den enden schwarz, weil im freien gelegen.
      liebe grüße

      Löschen