Dienstag, 6. November 2018

VOM SUCHEN


Meine Autoschlüssel haben gerade eine besorgniserregende
Verschwindtendenz.
Verstecken sich.
Ich suche kaum Dinge,
weil ich auch in meinem Chaos weiß,
wo ich die Dinge hinlege.
Zwei Schlüssel fürs Auto gibt es.
Letztens ist einer zwischen die Sitze gerutscht,
wo ich ihn nur zufällig entdeckt habe.
Heute hat sich ein Türöffner in meiner Handtasche verborgen.
Ich finde, das Spiel kann beendet werden.
Amüsiert mich wenig.
Mein Vater hat in solchen Suchfällen den Heiligen Antonius angerufen
und erstaunliche Erfolge damit gehabt.
Unkatholisch wie ich bin,
habe ich diese Connection leider nicht.
  
Gebet zum Finden

Nachtrag:
Inzwischen habe ich völlig unerfolgreich eine CD gesucht
und versucht eine zwischen Wand und Heizkörper eingeklemmte CD zu befreien.
Wird mir in diesem Leben wohl nimmer gelingen.
Ohne Hl. Antonius schon gar nicht.
Das Spiel zwischen Dingen und mir kann beendet werden.
Finde ich weder prickelnd noch witzig.


Kommentare:

  1. Ja, da soll Antonius, Hergott nochmal, einen Schlussstrich ziehen! :-)
    Komm problemlos durch den Tag!
    Herzlich,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hab da wirklich nicht die nützlichen verbindungen.
      liebe grüße

      Löschen
  2. vielleicht nicht direkt ein such-finde-beitrag, aber lehrreich:
    da mein wohnungsnachbar im urlaub ist, bin ich heizungsverantwortliche einer holzvergaserheizung. da muß sich die heizerin unter anderem mit technik auseinandersetzen, nicht nur mit feuer.
    es gilt, neben vielem anderen, einen hebel herauszuziehen. der aber wollte schon am 2.tag keinesfalls raus.
    ich habe gerüttelt, geschüttelt und vieles mehr getan, meist im zusammenhang mit kraftausdrücken....nichts ging. ich war nun kurz davor, den urlaubenden im urlaubsquartier anzurufen oder den heizungsfachmann im dorfe, allein, es war sonntag!
    dann ging ich still in mich und anschließend wieder ins heizhaus mit umfangreicher rede an den hebel:
    "bitte vergib mir meine grobheit und meine ungeduld. ich habe es jetzt eingesehen und so weiter und so fort...."
    und? er ließ sich sofort herausziehen.
    stell dich doch mal an den heizkörper und rede mit der cd! :-)
    allerschönste dienstagsgrüße
    m.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich werde ihr etwas vorsingen. es ist aber sicher nicht die, die ich suche. ;-)O:-)
      liebe grüße

      Löschen
  3. der antonius ist was wert!
    ich kenne auch unzählige solcher geschichten,
    vom verlieren und finden.
    und der half!!! ob mans glaubt oder nicht.

    meiner einer verliert unglaublich viel und oft.
    wenn sein kopf nicht angewachsen wäre,hätten wir den auch schon gesucht.
    das bitten und auch geld spenden verhilft ganz sicher....:-)
    so geschehen in stoder:
    in seiner verzweiflung ging er in die kirche,suchte die spendenbox,.....
    da kam der pfarrer und glaubte,er sei ein einbrecher.
    da bedurfte es einer klärung!!!!!!!
    gelacht haben wir anschließend ausgiebig.

    es sollte doch auch ohne geld gehen....:-(
    hauptsache.....es hilft!

    lg
    hibisca

    AntwortenLöschen