Freitag, 31. Januar 2014

WAS IST GEFÄHRLICH?

Meine Kreissäge auf der ich das Holz schneide,
ist ein selbstgebautes Ding (nicht von mir, vom Hofbauern) ohne jede Schutzeinrichtung.
Ziemlich gefährlich und ich habe auch immer etwas Angst,
was mich zu höchster Konzentration bringt.
Unfälle passieren rasend schnell,
mein ehemaliger Lebensabschnittspartner wollte seinen kleinen Finger ansägen,
was mich dann auch noch an die Grenzen meines Blutsehkönnens brachte.
Ich glaube an das Schicksalhafte des Lebens,
glaube auch nicht daran, dass ein Helm (wie ihr wisst - Helme gehören zu meinen Lieblingsthemen!)vor allen Unbillen schützt,
aber wer sich in Gefahr begibt, kommt leicht darin um.
Tja, und so verblutend unter der Kreissäge zu liegen, stelle ich mir höchstdramatisch
und wenig erstrebenswert vor.


12 Kommentare:

  1. ein super Foto, gefällt mir
    lg
    karl

    AntwortenLöschen
  2. Oh Gott, ich darf gar nicht daran denken, dich an der Säge hantieren zu sehen... Ich schwitze schon Blut, wenn mein Liebster sirrend Bretter sägt - und der hat eine halbwegs taugliche Schutzeinrichtung.
    Kannst du nicht gesägtes Holz kaufen, bitte, liebe Ingrid?!
    Dich fotografierend durch die Wälder streifen wähnen (auch wenn einen da auch theoretisch eine Tanne erschlagen könnte) fällt mir unendlich leichter! Toll, die Bilder, einfach Spitze!

    Herzlichen Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich brauche ein wenig nervenkitzel. ;-)
      die wirklich schönen fotos habe ich dieser tage nicht gemacht. war mit dem auto unterwegs und es war ein winterbilderbuchtraum. ein schöneres bild als das nächste - und ich bin kein einziges mal stehen geblieben. habe nur gestaunt und mich gefreut.
      alles liebe in deinen tag
      ingrid

      Löschen
  3. Was gefährlich ist? Das Leben an sich ist gefährlich. LEBENSgefährlich! Und kein Schutz bedeutet Lebensgefahr! Also bitte nicht nach dem Motto "no risk, no fun" verfahren! Möchte noch länger und mehr aus dem Waldviertel erfahren!
    Besorgte Grüße in den verschneiten Winterwald,
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. keine angst, ich pass schon auf mich auf!
      liebgrüße in den tag

      Löschen
  4. Ach meine Liebe
    Warum tust du dir das an? Lass dir doch die Scheitchen liefern... Das Reinholen ist immer noch genug sportlich!
    Genüsslich ins Feuer schauende Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Nix da, "Holz kaufen oder Scheite liefern lassen". Sägen ist super! Und macht mordsspaß. Aber bitte nicht auf einer selbstgebauten Kreissäge ohne jeden Schutz! Hallooo? Aber ehrlich! Eine Wippsäge muß her. Damit habe noch nicht mal ich mich verletzt in den vergangenen Jahren, und das will was heißen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, sägen ist super. mache ich auch gerne. lieber als vieles anderes. z.b. garten oder staubsaugen....
      lg zu dir

      Löschen
  6. Kreissägen sind mein Ding auch nicht, schon gar nicht die stationären. Freundlicherweise hat man mir meine (samt allem anderen Werkzeug) aus dem aufgebrochenen Haus gestohlen, als es einige Zeit lang unbewohnt war.

    Ich liebe Deine Fotos, Deine Einträge, die spezielle Art Deines Humors. Schade, dass ich keine Möglichkeit für ein Abo habe...

    Eine Homepage habe ich mir eingerichtet. Gestern. Weil ein Blog für alle offen steht. Und ich manches dort nicht schreiben möchte. Es mich aber zerreißt, was mich nun seit geraumer Zeit beschäftigt. Vielleicht interessiert es Dich ja?!

    Alles Liebe von der verschneiten Nordseeküste.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für deine lieben worte. ich lese immer bei dir.
      liebgrüße in den norden

      Löschen