Mittwoch, 22. Januar 2014

SCHNEE


Jetzt ist er da, der Schnee.
Nicht so viel, aber für einen Anfang reicht es.
Jeder Tag ist ein Irgendetwastag.
Gestern war der Tag der Jogginghose.
Nie, nie, nie hätte ich noch vor einigen Jahren diese Unförmdinger angezogen.
Auch Menschen, die mit mir wohnten, hatten ein Lässighosenverbot.
Aber der Sittenverfall kommt mit der Zeit
und jetzt laufe ich meist schlampenmäßig durch Haus und Hof.
Die Schlabberhosen sind fast salonfähig geworden,
schöner schaut Frau/Mann deswegen darin auch nicht aus.
Aber wir haben uns an den Anblick gewöhnt.
Vielleicht schaffen wir das mit dem Feinrippmännerunterleiberln auch noch.
 


Kommentare:

  1. Genau neue Jogginghosen brauche ich eigentlich auch wieder einmal..... Aber die sind gefährlich, das sie mir beim Essen die Grenzen nicht klar aufzeigen..... So lasse ich es vielleicht doch besser!
    Schön dein Schnee... Diese Nacht hat es bei mir unter den Stiefeln eisig geknistert.... Jetzt kommt glaub die Langeunterhosenzeit...
    Herzliche Grüsse
    Und heb's schö
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau. ich muss auch meine leggins herauskramen - jetzt kommt der winter.
      alles liebe in deinen tiertag

      Löschen
  2. Was für majestätische Bilder! "Zur Ansicht" ist der Winter immer wieder beeindruckend schön.
    Und du bist jetzt so "eingeschneit", dass dich eh niemand zu Gesicht bekommt. Da sind die Jogginghosen kein Tabu. (Ich scheue sie übrigens mehr deshalb, weil sie mich so penetrant ans Joggen und Fitnestreiben mahnen...)
    Bei uns kommt der Winter laut Vorhersage am Freitag. Mal sehen.
    Dir einen winterfrohen Tag!
    Liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. so frisch eingeschneit sieht der wald hübsch aus. und ich kann die jogginghosen auch völlig unfit anhaben.
      liebgrüße aus dem winter

      Löschen
  3. Oh wie schön - endlich Schnee ♥ Bei uns in der Stadt natürlich nicht - vielleicht Freitag ;)

    Und Joggerhosen (außerhalb der Wohnung) und Feinrippleiberl (immer!) sind ein absolutes No-Go und werden es für mich immer bleiben!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hätte früher die bequemen hosen nicht mal daheim angezogen, aber so ändern sich die zeiten.
      liebgrüße aus dem schon bald recht viel schnee

      Löschen
  4. Ich habe nichts anderes erwartet, als dass der Schnee kommt wenn ich vom Ski-Urlaub zurück bin ...
    Und Schlabberhosen sind bestens zum gemütlich rumlümmeln zuhause geeignet. Und ob das mit dem Rippstrick irgendwann anfreundungsbedürftig wird? Warten wir's ab.
    Liebe Grüße in den verschneiten Winterwald,
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. war ja klar, dass der winter noch kommt. wenn er nicht zu lange bleibt, soll es auch ok sein.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  5. Winterlich schaut es aus.
    Ich überlege grade, ob es sein kann, dass ich den Blog hier entdeckte durch einen hohen, aus Schnee gebauten Turm mitten in einem Dorf- kann das sein? Aber schon lange her- war dein Blog mal bei Seelenfarben verlinkt? Hast du eventuell dieses Foto noch?
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. da war ein riesenschneemann oder so etwas in einem dorf. muss suchen. weiß nicht, ob der blog bei seelenfarben verlinkt war. sagt mir jetzt nix.
      genug schnee ist da (also für einen anfang) und es ist mehr angesagt.
      liebgrüße zu dir

      Löschen
    2. http://waldviertelleben.blogspot.co.at/2009/03/nachtrag-zum-riesenschneemann.html

      Löschen
  6. Genau, das war es! DANKE.

    AntwortenLöschen