Donnerstag, 23. Januar 2014

TEILWEISE AUFGEGEBEN

Der Vogelbaum hat teilweise aufgegeben.
Der nasse, schwere Schnee war zu viel für den einen alten Ast. Der Apfelbaum ist mir sehr lieb und wert, es ist der Hausbaum und jetzt im Winter gehört er den gefiederten Freunden.



Die Katze muss neugierig überall dabei sein.
Obwohl: der Schnee ist nass.

Kommentare:

  1. Oh, das tut sicher sehr weh! Bäume sind ja mit der Zeit wie Freunde.
    Ich hoffe, er kommt auch so irgendwie zurecht. Die Vögel lieben ihn doch wie du.
    Und deine schöne Katze liebt ihn wegen der Vögel...

    Hab trotzdem einen guten Tag!
    Herzliche, aufmunternde Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin sicher, der baum wird die korrektur verkraften. und im nächsten jahr wieder jede menge äpfel für die rehe tragen.
      alles liebe in deinen donnerstag

      Löschen
  2. Der war offensichtlich nur noch der Vogelbelastung gewachsen!
    Der Katze sieht sehr munter aus.... Der scheint der Schnee zu passen...
    Herzliche Morgengrüsse aus dem Schlamm in den Schnee
    bbbbbrigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, der katze geht es gut. sie ist dauernd unterwegs. hat sich wieder erfangen.
      liebgrüße in deinen tag

      Löschen
  3. also bei der Schneekatze krieg ich Gänsehaut *brrrr* Und ihr habt so viel Schnee - ich bin fast ein wenig neidisch!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, genug schnee mit der erwartung für mehr. aber es ist ja erst jänner.
      liebe grüße in die stadt

      Löschen
  4. sie hat ein schönes winterfell, die schneekatz! so ein schönes tier!
    grüße aus der hässlichen stadt. der schnee reicht nicht, sie schöner zu machen.
    m.

    AntwortenLöschen
  5. Na bumm, da hast du ja echt jede Menge Schnee ausgefasst ... hoffentlich kommt dieser Segen nicht bis zu uns herunter! ich bin doch schon ganz auf Frühling programmiert!!! :)
    Unsere alten Apfelbäume haben bis zum Schnitt auch immer mal wieder einen Ast auf diese Weise verloren, wobei die Belastung durch die Äpfel (und nicht durch den Schnee) ursächlich gewesen ist.
    Am Freitag bin ich wieder draußen - ich war ja zwei Wochen lang nicht dort, da ist die Vorfreude groß, egal ob Schnee kommt oder nicht!
    Liebe grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei dir wird kein schnee sein und du kannst dich weiterhin auf frühling programmieren. obwohl - es ist erst jänner.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  6. Einen Hausbaum habe ich schon lange nicht mehr, er ist einem Herbststurm zum Opfer gefallen und es tat mir leid um den schön gewachsenen Baum.
    Und das Foto der wunderschönen Katze macht mich wieder traurig, weil mich meine allerliebste Samtpfote heuer am Neujahrstag für immer verlassen hat ...
    Einen schönen Tag im Schnee wünsch ich,
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, wenn uns die vierbeinigen mitbewohner verlassen, ist es immer traurig. sie bringen so viel freude ins leben.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  7. vielleicht kannst du ihn liegenlassen?
    den ast nicht die katz ;)))
    wundervolle fotos
    allerliebste grüße aus dem immer noch vorfrühlingshaften wilden norden hessens
    birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der ast liegt auf einem weg. also muss er weg. aber er sieht irgendwie hübsch aus.
      liebgrüße in deinen frühling

      Löschen
  8. haha schaut so aus als würde die katze am liebsten gar nicht mit dem nassen schnee in berührung kommen. aber verpassen will man ja auch nichts.. :-)
    liebe grüße, maje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und sie kann immer nur eine pfote heben ...
      liebe grüße zu dir

      Löschen