Dienstag, 30. Juni 2020

SCHMALZBROT

Bei mir gibt es im Blog nie Rezepte,
weil ich nur ganz geschwind koche.
Aber den Schmalztopf muss ich festhalten.
Wirklich lecker.
Irgendwann im Internet gelesen.
Mache aber immer freihändig meine eigene Variante.
Zwiebel
in Öl anrösten
dazu Haferflocken
Weizenkeime*
Knoblauch
Tamari
und zum Schluss Kokosfett dazu.
Salzen kann man, wenn man mag.
Der Auslöser war das nachbarliche Holzofenbrot.
Und die Zutaten hatte ich daheim.
Das Kokosfett kann ich noch verbessern.
Das war eines, das im Winter die Vögel bekommen.
Gekaufte vegetarische Aufstriche schmecken mir nicht.
Aber das Haus-Schmalz wird es jetzt öfter geben.


*Weizenkeime werden als das neue Wundermittel gegen Zellalterung hochgelobt.
Ich esse sie jeden Morgen mit meinen Haferflocken.
Das enthaltene Spermidin schenkt zusätzliche Lebensjahre
(sicher nicht in der geringen Menge, die ich verzehre).
Gerade auch bei Wiki gelesen, dass es auch bei SARS-CoV-2 helfen soll.
Da ist man noch am Forschen.
Ja, und man glaubt es kaum.
Das meiste Spermidin ist im männlichen Sperma.



Kommentare:

  1. liebste morgengrüße in den süden!
    und weiterhin gutes gesunden aller knochen und blessuren!
    hab´s gut heute!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. herzliche grüße retour! das gesunden ist manchmal gar nicht einfach. ;-)

      Löschen
  2. Na das ist doch interessant mit dem Spermidin. Wenn es so ein Wundermittel ist, würde sich eine Hetero-Beziehung empfehlen, die wiederum, wie häufig beobachtet, eher die Lebenszeit/qualität vermindert. Somit ist der gesundheitliche Gewinn fraglich. Also doch die Weizenkeime futtern;-)
    Klingt lecker, der Schmalzaufstrich..
    Lieber Gruss, Ursula H.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da z.b. klosterschwestern uralt werden, kann man davon ausgehen, dass die spermidin-zufuhr von lebenden objekten nicht unbedingt notwendig ist. ;-)
      liebe grüße

      Löschen
  3. Hm. Ich bin mir nicht so sicher, dass mir das morgens schmecken würde.
    Und ob ich zusätzliche Lebensjahre überhaupt möchte. :--)
    Aber schön, wenn es dir mundet.
    Danke für die Anregung und lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die haferflocken esse ich sowieso. und weizenkeime sind eher geschmacklos. lebensjahre - ich bin da auch nicht so sicher. aber gesund kann nicht schaden.
      liebe grüße

      Löschen
  4. Weniger ist oft mehr. Qualität statt Quantität.

    und

    EINFACHHEIT ist die höchste Stufe der Vollendung.
    (Leonardo da Vinci)

    Was gesund hält und macht ... hat immer RECHT ... lass es DIR schmecken,
    mit herzlichen Grüßen,
    von Annette ✿

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na, wenn das schon leonardo da vinci meinte. ;-)
      liebe grüße in deinen tag

      Löschen
  5. Darum haben Männer so viel Schmalz........:-)
    Jetzt verstehe ich!
    Schönen geschmalzenen Tag
    hibisca

    AntwortenLöschen