Samstag, 13. Juni 2020

IN DIE LUFT GESTARRT UND VOR MICH HINGEDACHT


Das ist jetzt meine bevorzugte Haltung.
Asana für Faule.
Ich muss aber zur Entschuldigung sagen,
dass ich leicht hinke.
Selbstdiagnose: Schleimbeutelentzündung beim Knöchel.
Irgendwas ist halt immer.
Und es sind wieder Flugzeuge in der Luft.
So schön war es ohne.
Der Ordnung halber möchte ich zu Corona noch anmerken:
In Österreich gibt es bis jetzt ca. 650 Tote.
Laut der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit sind in der heurigen Grippesaison
834 Menschen verstorben.
Ich möchte wissen, woran man in der heutigen Zeit staatlich erlaubt hinscheiden darf.
Weil eigentlich ist jede Todesursache unerwünscht.
Die Schulmedizin rettet bis zum Gehtnichtmehr.
Da bleibt wohl nur mehr das ewige Leben.
---
Das Kirschenbäumchen geht endgültig ein.
Alle Versuche sind fehlgeschlagen.
Es wollte noch ein paar Früchte tragen.
Aber das wird nix mehr.
Ich hab so etwas von einem ungrünen Daumen in diesem Jahr.
Meine Kamelien konnte ich fast nicht durch den Winter bringen.
Und die wachsen jetzt auch nimmer.
Sie sind mindestens 20 Jahre alt!
Zucchini habe ich am Komposthaufen gesetzt.
Die schaffen es wohl auch nicht.
Ich weiß nicht, was die Pflanzendevas machen.
Sind anscheinend anderweitig beschäftigt.
Kümmern sich um nix.
So eine Niederlage mit dem Grünzeug.
Dafür hausen die Marder am Dachboden,
die Maulwürfe/Wühlmäuse buddeln ums Haus
und Mauslöcher sehe ich überall.
Ich werde einmal im Boden einbrechen und in einem unterirdischen Reich
voller Gänge und Höhlen landen.
Dort lebt der Mäusekönig.
Herr über die Welt ringsum.



 


Kommentare:

  1. Ich seh schon: Gedanken machst du dir viele und intensive. Schade, dass beim Grünzeug die mentale Unterstützung nicht helfen will. Ach, es gibt so viel, was man nicht versteht!
    Lass es dir gut gehen mitsamt dem Knöchel!
    Alles Liebe,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau. man kann die welt nicht verstehen. 😄
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  2. aber die gelbe Rose blüht ganz von selbst. Liebe Grüsse - Ursula (Vbg.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die rose habe ich vergessen. den blumenstock habe ich heuer im winter gekauft, weil er so hübsch war. und er ist willig, wächst und blüht jetzt auch im freien. also, es gibt auch posten auf der plus-seite. z.b. das schöllkraut. ist heuer meterhoch ums haus.
      liebe grüße

      Löschen
  3. Igendwas ist immer...

    heute am

    Jäte-deinen-Garten-Tag 2020
    13. Juni 2020 in der Welt

    DU bist - wegen der Entzündung - entschuldigt
    und sollst - bitteschön - genesen,
    lb Ingrid (ړײ)

    Herzlichen Samstags-Gruß von Annette ✿

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kann eh nix machen. sogar rollern fällt mir schwer.
      liebe grüße

      Löschen
  4. die marder feiern fröhliche urständ,
    kein wunder bei de zuständ.
    die san bei dir im obergeschoß
    owa ,wos mochst jetzt bloß?
    der hot si nur seinen raum genommen,
    ist gerne unter dei doch gekommen.
    umzingelt bist du in deinem haus,
    o graus, heraus kommt schon wieda a maus.
    di vülen löcher zeigen dir,
    mia san a hier!
    ollas oberirdische ist vergänglich
    zeigen sie dir überschwänglich.
    siehst du das bäumchen welken?
    brauchst es nimma melken.
    am komposthaufen,
    es ist zum haare raufen.
    nix wie a gscher,
    der gibt a nix her.
    corona hot die devas worscheinlich erwischt
    und jetzt sans abgezischt!
    dei haxn wü a rua,
    schau den vogerln zua.

    sommermäßige grüße
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. so ein schönes gedicht! danke. ja. es kommt, wie es kommen will. 😜
      liebe grüße zu dir

      Löschen