Donnerstag, 25. Juni 2020

PLANLOS

Das Jahr ist nicht für Pläne gemacht.
Zumindest meines.
Vorgesehenes ist undurchführbar.
Aus Gründen.
Das Wetter hier ist ja auch.
Ich war rollern und habe Kaffee getrunken.
An einem wirklich nicht sehr ansprechenden Platz.
Und plötzlich hat mich das Glück getroffen.
Das Glück über die Zeitlosigkeit.
Über den Wind, die Schwalben, den Augenblick,
das Belanglose.
Über die Einsicht, dass nur der Moment ist. 





Kommentare:

  1. Das Glück trifft einen manchmal an den unglaublichsten Orten und in den unwahrscheinlichsten Situationen. Das ist gut, das ist mehr als gut!
    Einen lieben Gruss ins Heute,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja.das ist gut, wenn das glück des augenblicks nicht an schönheit gebunden ist.
      liebe morgengrüße

      Löschen
  2. Der Augenblick ist kostbar wie das Leben eines Menschen.

    Friedrich Schiller

    ♥ lichen Donnerstag-Gruß von Annette

    *genießen*

    AntwortenLöschen
  3. Schön kann es auch auf einem unschönen Platz sein, gefällt mir weil es uns unabhängig macht.
    Hab es gut, Gruß Roswitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "die schönheit liegt im auge des betrachters."
      thukydides

      liebe grüße zu dir

      Löschen
  4. Ein Platz mit solch großen impossanten Steinen, kann nur ein
    guter sein....vielleicht ein Kraftplatz......vielleicht einer,
    der zum Denken und Fühlen anregt.......
    Ein Sommer, wo es etwas zu entdecken gibt......
    Plätze die besucht werden wollen.......
    ungeplant, offen und frei!
    lg
    hibisca

    AntwortenLöschen
  5. Es freut mich, dass du in dieser einfachen Gelöstheit angekommen bist.

    Blinkyman

    AntwortenLöschen