Dienstag, 9. Juni 2020

AM MORGEN

Nach einer Regennacht hat mich das Schönwetter früh aus dem Bett gebracht
und ich bin noch im kühlen Morgen an den Teich gerollert.
Die ersten wärmenden Sonnenstrahlen,
Vogelgezwitscher rundherum,
sogar ein Kuckuck ließ sich hören.
Ich glaube, das Zeitige wird mein Sommer,
bevor der Menschentrubel einsetzt.
Da kann ich mir auch ein wenig Schwimmen vorstellen.
Demnächst vielleicht.
Noch ist es viel zu kalt.
Der Tagesanfang war wunderschön.

Kommentare:

  1. Das stelle ich mir - aufgrund deiner Fotos - paradiesisch vor. Und etwas wärmer soll es auch wieder werden. Grund zur Freude allemal.
    Herzliche Morgengrüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. ist fast paradiesisch. bei uns wird es kaum wärmer, dafür regnet es oft.
      liebe morgengrüße

      Löschen
  2. guten morgen und einen guten start in den neuen tag!
    hier in meinem kleinen eifelstädtchen ist heute das tal voller nebel.
    auch mal schön! statt immer nur sonne und blauer himmel.
    und die vergangenen tage haben wir uns hier über regen freuen können.
    was nichts daran ändern konnte, das drei kleine bächlein in meinen geliebten wäldern seit wochen ausgetrocknet sind. dafür wars dann zuwenig regen.
    carpe diem ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. nebel ist auch hübsch. bei uns regnet es jetzt fast täglich. ob es genug ist, wird sich zeigen. die bäche haben schon etwas mehr wasser.
      liebe grüße

      Löschen
  3. ✿ Was für eine Idylle ✿

    Dienstagsgruß von Annette ... ♥

    AntwortenLöschen
  4. Kostbar fürs Gemüt...kann ich dir voll nachempfinden, obwohl ich nur kurz an die Himbeeren gehe,die schmecken herrlich nach Sommer...
    Gruß zu dir von
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Die Natur sagt zu dir: Guten Morgen! Schön dass du da bist!
    Der Sommer wird definitiv anders.
    Schönen Abend
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sommer??? wie schaut der aus???
      liebe grüße aus dem regengrau

      Löschen