Donnerstag, 18. Juni 2020

EIN SCHÄTZCHEN

Altes Gwand habe ich zur Caritas gebracht.
Und irgendein Buch will dann immer mit mir mit.
Ich habe eine Vorliebe fürs Makabre, Groteske, es kann gerne auch leicht geschmacklos sein.
Das Buch von Thomas Quasthoff ist ein Schätzchen.
Wedekind - Tantenmörder -
"Ich hab meine Tante geschlachtet..."
Natürlich auch
"Die Seeräuber-Jenny" von Brecht.
Oder die
"Lorelei" von Heine ....
Vieles findet sich auf über 450 Seiten.
Bekanntes und Neues.
Ich muss Balladen laut lesen,
voller Vergnügen über schreckliche Geschichten grinsen.
Viel Tod und Grauen , Gespenster und Unglücke lauern zwischen den Seiten.

.....Nun so fahre denn zur Hölle,
Wenn dein Kopf vom Rumpfe fällt,
Hast du doch in Windesschnelle,
Deinen Sinn auf Mord gestellt.
Dein Blut fließt für alle Leichen,
Doch du hast nur einen Tod,
Könnt' er sechsmal dich erreichen,
Wär zu streng nicht das Gebot.

Deutsche Moritat



Kommentare:

  1. Auf solche Moritaten kann ich gut und gerne verzichten. :--)
    Mir genügen schon die teils zermürbenden Albträume, die mich nachts hin und wieder in Schauder und Bedrängnis versetzen...
    Dir einen unterhaltsamen Tag und liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. filme dürfen für mich auch nicht blutrünstig sein. meine träume sind fast immer nett. und ab und an ein bösartiger text bringt mich zum lachen.
      regengrüße herzliche

      Löschen
  2. Ich kanns gut nachvollziehen und habe durchaus an schwarzem Humor meine Freude. Das ist psychohygienisch sehr nützlich, das schräge und skurrile. Viel Spass beim Schmökern und Rezitieren, Ursula H.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. psychohygiene ist gut. wien ist für schwarzen humor bekannt. ich fühle mich dem verbunden.
      liebe morgengrüße

      Löschen
  3. Ich mag auch Thomas Quasthoffs Gesang,
    und in Talkshows/Interviews hat er einen eigenen, mir höchst sympathischen Humor (ړײ)

    Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht.

    Eugène Ionesco (1912-94)

    ♥lichen Donnerstags-Gruß von Annette ✿

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. absurd ist eigentlich alles!
      liebe grüße aus dem regen

      Löschen
  4. Für mich früher die höchste Makabrigkeit, wenn man es denn so sagen kann: Ich hab meine Tante geschlachtet...
    Guter Fund! Kann es denn wieder losgehen mit dem Sachen-irgendwo-Hinbringen...
    schöne schwarzhumorgrüße von Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. zielich fast alles geht wieder. hier gibt es leider keine bücherboxen mehr. um die aufgestellten hat sich dann keiner gekümmert und sie wurden ein heim für käfer und spinnen. jetzt landet alles im altpapier. schade.
      liebe grüße

      Löschen
  5. Dazu empfehle ich noch die Lieder von Georg Kreisler, köstlich. Die Realität regt mich manchmal auf, um mich abzuregen höre ich gerne solche Lieder. Die Sauflieder von Bellmann(Hannes Wader) sind auch nicht schlecht.
    Einen guten Abend wünscht Roswitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für deine tipps. ich habe heute bereits einiges aus dem buch laut gelesen. sehr köstlich und entspannend.
      liebe grüße

      Löschen