Montag, 1. Februar 2021

SOCKEN FÜR FÜSSE



An diesen Socken habe ich ewig gestrickt.
Vielleicht die ganze Seuchenzeit.
Ich trage praktisch nur handgestrickte Fußwärmer,
das ganze Jahr über,
im Haus gehe ich mit ihnen.
Jetzt sind die meisten schon leicht schäbig,
viel benützt, viel gewaschen.
Meine Füße sind Problemzonen geworden.
D.h. die fehlende Pediküre kommt bei mir gar nicht gut an.
Und da ich dem Lockdownende nicht traue,
habe ich unter großer Mühe eine Fußpflegerin gefunden,
die auch in geschlossenen Zeiten erlaubt Problemfüße behandelt.
Das Wetter hat beschlossen,
Sau zu werden und das ist ziemlich weit zu fahren.
Bergauf- und ab.
Bei schlechten Verhältnissen bleiben auf der Strecke LKW's hängen
und die Straße ist dann gesperrt.
Den Termin am Abend gekriegt.
Im Schneetreiben gefahren, im Dunkeln auch,
alles gut gegangen.
Und wieder Füße zum Laufen erhalten.
Ein ganzes Protokoll musste ich ausfüllen,
wegen der Covid19 Ausnahme.
Sehr zufrieden.
Frau Fußpflege hat schöne Augen.
Mehr sieht man jetzt vom Gegenüber nicht.
Ok. Körper auch. Aber der Eindruck ist nicht so aussagekräftig.
Wunderbarerweise sind nach Jahren meine Warzen auf der Fußsohle verschwunden.
Einfach so. Wollten nicht mehr bleiben.
Voller Widerstand waren sie, als ich vor einem Jahr alle möglichen Mittel 
ausprobierte.
Typisch Eigenleben von ihnen.
---
Die Jugendlichen halten ihre Treffs auf der öffentlichen Toilette der Kleinstadt ab.
Arme Kinder.
 

Kommentare:

  1. Wow! Tolle Socken. Sie passen sicher gut zu den frisch gepflegten Füssen.
    Um meine kümmere ich mich selber, wie um die Haare auch, mit nicht ganz optimalen Resultaten.
    Komm gut durch alle Widrigkeiten der Gegenwart!
    Die Jugendlichen tun mir auch am meisten leid.
    Herzlichen Montagsgruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haare sind mir egal. obwohl langsam nerven sie auch. aber das ist auszuhalten. füße gehören gemacht, sonst beginnen sie zu schmerzen. das ist bei haaren eher nicht der fall.
      lieben morgengruß

      Löschen
  2. Nette bunte Socken. Auch die Füße wollen verwöhnt werden. Mit passender Pflege
    und Bekleidung.
    Seltsame Auswüchse müssen gefunden werden, damit sich die Kinder und Jugendlichen treffen können.
    Warzen hatte ich auch und auch ich habe versucht diese zu bekämpfen.
    Das geht nicht. Man kann viele Dinge probieren, aber es muss der Moment kommen, wo
    sich diese wieder verabschieden. Der WarzenVIRUS entscheidet, wann es genug ist.
    Man muss nur die Geduld haben, auf diesen Moment zu warten.
    Sonnige Montagsgrüße
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das mit den warzen ist seltsam. alles habe ich versucht. nix. jetzt habe ich mich lange nimmer darum gekümmert und jetzt sind sie weg.
      liebe grüße aus der sonne

      Löschen