Sonntag, 21. Februar 2021

KEIME


 Meinen uralten Keimapparat habe ich hervorgekramt.
Radieschen und Rucola sprossen darinnen.
Das Ding ist praktisch, einmal am Tag Wasser hineingießen, das durch die Etagen abläuft,
und nach 2 Tagen beginnen die Sprossen zu wachsen.
Etwas von der Vitalität der Pflanzen kann frau gut brauchen.
Die Miniradieschen streue ich sogar in der Früh auf meine Haferflocken.
Schmeckt.
Ich verwende relativ wenige Samen,
damit ich sie zeitgerecht essen mag,
bevor sie zu groß werden.
----
Zur Information:
Der Bücherverkauf an Momox hat geklappt.
Sie haben alle Exemplare genommen, 
hat von Österreich 2 Wochen gedauert.
Ist ok.
Wahrscheinlich schicke ich noch einen zweiten Karton.
Und es bleiben mir ich noch jede Menge Bücher, die sie nicht annehmen.
Ältere und Belletristik.
Viele Bücher habe ich nie gelesen.
Gekauft und dann sind sie liegen geblieben.
Sieht man am Zustand. Noch nie ein Blatt gewendet.
Aber ich habe beim Durchschauen auch Schätzchen entdeckt,
die man unbedingt behalten muss.
Jedenfalls ist die Sichtung interessant.





Kommentare:

  1. Das mit den Sprossen hört sich prima an. Müsste Frau mal ausprobieren.
    Und dass das mit den Fachbüchern geklappt hat, ist ja auch toll.
    Und heute ist erst noch ein Prachtstag!
    Herzlichen Sonntagmorgengruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die sprossen sind neu entdeckt und schmecken gut. prachttag? kann sein, dass der nebel bleibt.
      liebe sonntagsgrüße

      Löschen
  2. Die Sichtung von Dingen ist immer interessant. Ich mache das auch gerade, vieles fliegt raus, aber manche Dinge werden neu entdeckt. Kopf hoch, der Frühling kommt LG Gitta

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass der erste Buchverkauf geklappt hat! Auch wenn das "verdiente" Geld eher symbolischer Natur ist, habe ich immer ein gutes Gefühl, Bücher sinnvoll weggegeben und nicht einfach entsorgt zu haben.
    Ich sichte auch gerade viel von meinem diversen Zeugs, das passt zum Frühling, der offenbar im Anrauschen ist, bei uns ist aber noch dichtester Nebel...
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. es ist ein gutes gefühl, wenn sich dinge lösen.
      hier ist heute auch nebel. obwohl eigentlich sonne sein sollte.
      liebe grüße

      Löschen
  4. Ich habe auch eine Keimschale, dier ich nicht benütze. Es gab immer das Problem mit dem Schimmel.
    Da muss man verdammt dahinter sein.
    Die Sprossen, die ich esse, kaufe ich im Supermarkt.
    Der Nebel heute ist der Wahnsinn. Ein Runde bin ich schon gegangen mit dem Nachbarhund.
    Ich hoffe noch immer auf Lichtung.
    Schönen Sonntag
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hier ist der nebel aufgegangen.
      schimmel: ich gebe nur wenig samen in die schale und esse sie gekeimt sehr rasch und noch klein. im supermarkt sind sie auch mit bakterien und schimmelpilzen belastet, genauso wie der abgepackte salat.
      liebe grüße

      Löschen