Donnerstag, 12. September 2013

VON HAARGUMMIS UND SONSTIGEM ZEUGS


Da ich immer die selbe Handtasche trage,
räume ich sie nur alle paar Monate um.
Jetzt war es wieder einmal so weit.
Das totale Erstaunen ergreift mich, wenn ich den angesammelten Inhalt sichte.
Wieso können unzählige Haargummis, eine ganze Kugelschreiberkollektion,
5! Lippenstifte, jede Menge Zuckerln und leere Papierln darin ihr Dasein fristen.
Ich denke, die Dinge haben ein Herdenbewusstsein.
Alles findet hinein und nichts hinaus.
Meine Taschen sind riesig, unendlich tief und dementsprechend schwer.
Natürlich habe ich alles dabei, was frau wirklich dringend und notwendig brauchen könnte
und das dann noch in mehrfacher Ausführung.
Jetzt fange ich ein neues Handtaschenleben mit einem Kugelschreiber, einem Lippenstift und einem Haargummi an.
Schau ma mal, wie es im Dezember aussieht.

Kommentare:

  1. Das ist sehr vorbildhaft - "Neujahrsvorsätze" bereits im September. ;-)

    LG
    Bernhard

    AntwortenLöschen
  2. Dann greift die Ordnung bei dir nun also bis in die Handtasche ....TOLL, muss ja nicht für die Ewigkeit sein!
    Ich finde im Moment nur einen Lippenstift und zudem nicht den richtigen....
    Herzliche, noch nicht aufgeräumte Morgengrüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, anscheinend hab ich einen bösen virus erwischt.
      ich hoffe die krankheit ist bald vorbei.
      macht mich gar nicht glücklich.
      ordnung ist das halbe -
      und unordnung das ganze leben.
      in diesem sinne
      liebgrüßt eine halbe ingrid

      Löschen
  3. Dich hat wohl das allgemeine Ordnungs- und Erneuerungsvirus befallen! Aber das geht schnell wieder vorbei, glaub mir. Und nach den Malerarbeiten bist du schliesslich froh, es gewagt zu haben, denke ich...
    Für ein paar schöen Bilder hat es immerhin noch gereicht in der Zwischenzeit. ;-)

    Hab eine gute, möglichst entspannte Restwoche!
    Hier fällt Regen...

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hoffe, dass es bald vorbei ist.
      das artfremde macht mich gar nicht glücklich!
      alles liebe aus dem trüben waldviertel

      Löschen
  4. sehr schönes Motiv. Sei doch froh, dass in der Tasche Chaos herrscht. Psychologen sagen, Frauen bei denen Unordnung in der Handtasche herrscht sind sehr kommunikativ, zu viel Ordnung zeigt von Verschlossenheit. Eine Münchner Psychologin, meint, es ist eine Art Überlebenspaket, da ist alles drin um schnell das Land verlassen zu können u.s.w. Ich hoffe du bleibst aber da :-)

    liebe Grüße,
    Karl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich kann mit meiner tasche das land verlassen - den pass habe ich immer dabei. frau weiß ja nie, was auf sie zukommt.
      lg zu dir

      Löschen
  5. ... jetzt sitze ich hier mit einem Grinsen im Gesicht: genau SO ist es, wie du es so köstlich beschreibst!!! Speziell die Sache mit dem Herdenbewusstsein ... :)))
    Ich muss gleich mal in meine aktuelle Handtasche hineinschauen, was da seit der letzten Räumaktion hineingewandert ist!!

    Morgengrüße von Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der vorteil: es passiert mir praktisch nie, dass ich etwas nicht dabei habe: ;-)
      alles liebe in den resttag

      Löschen
  6. Oh ja das kenn ich zu gut...ich habs auch schon mit kleineren Handtaschen versucht - aber das ist irgendwie nicht meins ;) Da ist das Universum für die kleinen Trümmer viel zu klein!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kleine handtaschen - das geht gar nicht. naja, vielleicht gerade mal am abend. oder einmal alles in die hosentaschen stopfen. aber lieber bin ich mit dem riesending unterwegs.
      lg zu dir

      Löschen
  7. was für ein glück, dass ich keine handtaschenfrau bin. und das hat genau den von dir geschilderten grund: alles ist drin, nichts findet frau, ohne die tasche auszuschütten und die weichen bestandteile (lippenstifte zähle ich dazu)sind dann meist in schlechtem zustande. so packe ich für jeden "ausflug" dann ein anderes beutelchen, tütchen, täschchen und habe genau die wichtigen sachen nicht dabei.....ich muss dringend dran arbeiten, an einem system.
    m. die ihre pilzversuche überlebt hat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. immer wieder neu packen - nein, das geht gar nicht. schade um die zeit.
      lg in den norden

      Löschen
  8. Also ich muss meine Tasche auch so alle paar Wochen ausmisten, da sie sonst zu einem mobilen Büro mit sämtlichen Unterlagen mutiert. Anscheinend stecke ich die nach dem herausholen aus dem Postkasten (und lesen) in meine Tasche :-) Und viele andere hübsche Dinge, die ich immer mal vermisse, tauchen da auch plötzlich in den Tiefen der Tasche wieder auf.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Auf Grund meiner Haar"länge" bilden wenigstens die Haargummis keine Herden :-)

      Löschen
    2. ich bin ja froh, dass meine vorliebe für beutetaschen von dir geteilt wird.
      lg

      Löschen
  9. Es wird, zumindest meiner Erfahrung nach, wieder eine wundersame Vermehrung all der Dinge geben, da bin ich mir ziemlich sicher!
    LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich rechne auch fest damit. von guten dingen kann man nicht genügend haben!
      lg

      Löschen
  10. haha, da wäre ein "whats in my bag"-bild deiner handtasche interessant zu sehen.. :)

    bei mir ists genau umgekehrt. ständig muss ich haargummis und kulis in die handtasche geben, weil sie einfach so verschwinden.. genauso wie handschuhe, die verliere ich auch ständig.

    liebe grüße, maje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja, das "whats in my bag" erstaunt mich schon total. würde ich nicht unbedingt herzeigen.
      du wirst es nicht glauben, aber in der letzten zeit haben mir unterwegs immer wieder leute kugelschreiber geschenkt. ich sags ja, die dinge haben ein herdenbewusstsein. da kann ich gar nix dafür.
      lg

      Löschen
  11. Lustig, dass die Dinge sich unbemerkt vermehren!
    Ich habe nie eine Handtasche dabei; einer meinte, ich solle doch mal wie eine normale Frau mit so einem Ding am Arm rumlaufen, ne, ne- höchstens große Korbkörbe oder Büchertaschen zum Transport in die Bibliothek oder vom/zum Buchflohmarkt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. fotoapparat, geld, autopapiere, pass, brillen, hendi und haargummi, kugelschreiber, lippenstift ... taschentücher, schlüssel
      naja und diverses.
      ohne handtasche geht gar nix.
      lg

      Löschen
  12. lustig, ich hätte dich nicht in der lippenstiftabteilung gesehen ................ja so kann man sich täuschen !!

    AntwortenLöschen
  13. das handtaschenthema ist ja ein umfangreiches wie ich sehe
    genauso wie der inhalt der trägerinnen...
    ich gehöre nicht dazu - keine handtasche - was ist das überhaupt
    papiere sind im auto deponiert
    schlüssel geldbörse und taschentuch visitenkarten in meinen diversen hosentaschen
    und lippenstift - wozu das denn
    jeden tag ein bisschen gift essen oder wie
    rosadora
    aus der art gefallen
    grüsst
    achja bei grösseren reisen einen kleinen rucksack

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wahrscheinlich bin ich immer auf größeren reisen. ;-)
      liebe grüße zu dir

      Löschen