Mittwoch, 21. Januar 2009

TAGESBILANZ

Wunderbarerweise hab ichs geschafft
das Antivirenprogramm zu installieren.
Es ist bereits seit 4 Monaten am Schreibtisch gelegen,
ich hab mich nie drübergetraut,
mein Computerwissen
und die gestellten Anforderungen
sind diametrale Gegensätze.
Ich hab mich auch endlich überwunden
alles Wichtige zu sichern,
damit meine Bild- und Gedankenschätze
nicht im Nirvana verschwinden können.
Der nette Telekommann war da
und hat wiedermal das Internet geflickt
(gerade fällt es aus,
er war wohl doch nicht so erfolgreich).
Er war dann durchs Arbeiten im Schneetreiben steifgefroren
und musste am Kachelofen gelabt werden.
Die Autoscheibenreparierer haben angerufen,
dass die bestellte Scheibe um 2 cm zu klein ist.
Auto bleibt in der Werkstätte.
Ein ganz normaler Tag,
mit durchschnittlichen Ergebnissen.
Und kein bisschen Ärger.

Kommentare:

  1. Danke für deinen netten Kommentar bei mir, schön dass du auf mein Blog gefunden hast. Und noch mehr freut mich, dass ich wieder eine Österreicherin gefunden habe, oder sie mich...*ggg*

    Ich werde dich hier sicher öfter mal besuchen und wenn du willst kann ich dich auch gerne auf meiner Seite verlinken.

    Alles Liebe
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. hallo nina,
    willkommen und ich werde sicher öfter bei dir vorbeischauen.
    alles liebe
    ingrid

    AntwortenLöschen