Dienstag, 6. Januar 2009

BABYSPRACHE

Mit kleinen Kindern spreche ich "schön",
sogar mit Tieren rede ich hochdeutsch.
In Wien gibts einen serbischen Hausmeister -
ich hab mich ein wenig mit ihm unterhalten
und hab völlig erstaunt festgestellt,
dass ich mich der "Ausländerbabysprache" bemächtigte -
so in etwa ... Sie da zu hause? Sie tüchtig. Sie immer fleißig, Wohnung schön ...etc.
So etwas kenne ich eigentlich nur aus dem Kabarett.
Und hab mich dann einigermaßen geschämt.
Der Sohn des Hausbesorgers war auch dabei,
der ist hier aufgewachsen und spricht perfekt deutsch.
Ingrid! - Ausländerbabysprache!
Ich streue Asche auf mein Haupt!

Kommentare:

  1. Ja, manchmal verfalle ich auch in diese "Ausländerbabysprache". Bei uns im Haus ist fast das gesamte Kantinen- und Raumpflegepersonal
    "südosteuropäisch". Und manche können sehr schlecht deutsch, andere bemühen sich wieder sehr, besonders die jüngeren Frauen mit Schulkindern.
    Aber die Kinder, die hier geboren sind, sind meist echt toll zweisprachig unterwegs!
    Ah tut das gut beim Bloggen mal wieder Deutsch schreiben zu können, ich tu mir mit dem Englischen schon ganz schön schwer... :)

    AntwortenLöschen
  2. hallo maria,
    ..und ich bewundere deinen blog in englisch - leider ist mein englisch nicht so toll, finde bei einem englischen blog die kommentare so schön, ist immer eine reise um die ganze welt.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ingrid!
    Ich habe viele Jahre unter Ausländern gelebt, bin bei meinem Ex-Mann im Wohnheim gewesen. Damals war ich noch jung, und hab ganz normal geredet.
    Der Afrikaner, mit dem ich vorherzusammen war konnte nach kürzester Zeit so gut deutsch, dass man ihm am Telefon von einem Deutschen kaum mehr unterscheiden konnte. (Beide sind übrigens heute noch in Deuschland).
    ...und heute,...hat sich nichts geändert....
    Liebe Grüße
    Grey Owl

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ingrid,
    also ich seh das nicht so eng.
    Ich spreche mit den Katzen in Katzensprache und mit den Hunden wieder anders als mit den Pferden.
    Mit den Kindern aus Berlin muss ich hochdeutsch reden sonst verstehen die mich nicht und mit meinem Mann breitestes Schwäbisch...
    Wichtig ist doch nur dass es nicht abwertend gemeint ist.Die Sprache ist ein Werkzeug und für mich auch ein Spielzeug,manchmal.
    Deine Streifzüge durch die internationalen Blogs freuen mich,so komm auch ich deren Zeit leider begrenzt ist zu neuen Begegnungen.
    Zum Beispiel auf Marias Blog mit den wunderbaren Fotos.
    Ich hab auch ausländische Freundinnen die kein Wort verstehen und deretwegen ich mir schon überlegt habe wenigstens teilweise in unperfektes Englisch zu übersetzen.Mal schaun.
    So ein Blogdasein ist ja immer in Entwicklung.
    Stela

    AntwortenLöschen
  5. grew owl:
    das meinte ich ja, das frau ganz normal reden kann und verstanden wird.
    alles liebe
    ingrid
    stela:
    ja, es gibt so schöne blogs, bei maria finde ich die fotos wirklich toll. und der afrika-blog!
    da möchte ich sofort losreisen.
    ja, sprache ist spiel.
    blog in englisch - dazu reicht meines nicht. leider.
    blogdaseinsentwicklung - ja.
    liebe grüße aus der kälte
    ingrid

    AntwortenLöschen
  6. ..und dass dein Englisch nicht für eine unperfekte Übersetzung reichen würde,glaub ich nicht, wenn ich deine Kommentare lese.
    Ich war ne Weile in Amerika und hab mehr Leute getroffen,die schlechter
    englisch konnten als ich,als korrekt Sprechende.
    Da war :sich- hemmungslos- des- Werkzeugs- Sprache bedienen angesagt,
    ich hab ne Menge gelernt dort.Als ich zurückkam hab ich mich auch getraut französisch zu reden,sogar spanisch obwohl ich das nie gelernt
    habe.
    Ich finde andere Sprachen und anders sprechen-öffnet auch Horizonte.
    Stela

    AntwortenLöschen
  7. hallo stela,
    du bist wirklich streng mit mir und läßt mir keine schwächen durchgehen - mein englisch ist wirklich nicht besonders und ausserdem bin ich viel zu bequem um da herumzuübersetzen.
    meine erfahrung mit fremden sprachen ist - ich rede mit händen und füssen auch wenn ich in der sprache gar nix kann oder spreche alles auf deutsch und wenn die schwingungsebene stimmt, verstehen mich die leute. ist sehr witzig und schön.
    ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Ingrid, ich glaube du kannst viel besser Englisch als ich, ich hab mal einen Kommentar von dir gelesen...
    Also, ich hab anfangs Hemmungen gehabt wg. meinem Englisch, aber dann hab ich gesehen, dass manche ihren Blog echt zum Englischtrainieren verwenden, und jetzt arbeite ich halt mit LEO online dictionary, Händen und Füßen, so gut es geht und es wird ja sicher immer besser werden.
    Auf Deutsch würde ich sicher mehr schreiben...
    Aber im Moment macht's mir Spaß, und die anderen sind alle so nett und nachsichtig wenn mal was nicht ganz richtig rauskommt :)

    AntwortenLöschen
  9. maria:
    ich werde mal englisch schreiben - und keine wird mich verstehen. aber danke für den tipp mit dem online-wörterbuch.

    AntwortenLöschen
  10. Hi Ingrid,es ist eine ganze schlimme Macke von mir, andere ständig auf einen Selbstverwirklichungskurs schicken zu wollen.
    Nimms mir nicht krumm,ich will keinesfalls streng sein mit dir,dazu gibts keinen Grund
    Stela

    AntwortenLöschen
  11. hallo stela,
    haha. dir verzeihe ich doch alles - war aber nichts zum verzeihen. alles bestens.
    ingrid

    AntwortenLöschen