Sonntag, 25. Januar 2009

DER BACH

Zugefroren ist der kleine Bach.
Wispern und Murmeln
unter starrer Schicht.
Geschwätzige Reise in freiere Gefilde.
Tierspuren auf ebener Fläche.
Erstarrtes ist vergänglich.
Bald schon wird Wärme und Licht
aus der Enge befreien.

Kommentare:

  1. Liebe Ingrid!
    "Das" wünsche ich nicht nur dem kleinen Bächlein, der vielleicht auch mal seine (eisige) Ruhe genießt.
    Liebe Grüße
    Grey Owl

    AntwortenLöschen
  2. hallo grew owl,
    ja, auf die sonne und wärme freuen wir uns alle.
    liebe grüße
    ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Schön ist dein Foto mit dem eingefrorenen Bächlein und den Hasenspuren im Schnee! Da wünsch ich mir gar keinen Frühling! :)
    Schönen Wochenbeginn!

    AntwortenLöschen
  4. hallo maria,
    schöne woche auch für dich - und der schnee kommt ja jetzt nach wien.

    AntwortenLöschen