Freitag, 9. Januar 2009

SCHIFAHREN

Prächtig ist der Winter dieser Tage.
Ich kann mich kaum sattsehen.
Im Waldviertel ganz an der tschechischen Grenze gibts einen Schilift -
alles ist dort perfekt.
Man kann mit dem Auto bis zum Lift fahren.
Gleich daneben ist eine nette Hütte zum Rasten.
Wenn Schule ist gibts kaum Leute.
Der längere Schlepplift ist 1 km lang.
Und ich fahre da so ca. 10 x.
Das sind dann mehr als 10 km Abfahrten.
Das ist für meine kaputten Gelenke viel genug.
Und heute wars ganz traumhaft.
Leere Hänge vor mir, Schnee ok, Sonnenschein über allem,
noch recht klirrkalt, aber zunehmend wärmer.
Schifahren macht leicht, nimmt die Körperschwere,
macht Flügel - ist wunderbar.
Ich bin immer leidenschaftlich gefahren,
war in vielen großen Schigebieten
jetzt ist mir das Waldviertler Bergerl gut genug,
ist dort völlig stressfrei ohne Bekleidungsvorschriften,
einfach nur schön.


Kommentare:

  1. Das sieht ja zauberhaft aus,so richtig einladend.Ich bin noch nicht viel Schi gefahren in meinem Leben,aber dort bekäm ich Lust.
    In den Alpen ist alles einfach total überlaufen-auch wenn das Panorama ergreifend ist,ewiges Warten an den Liften ,rücksichtslose
    Raser-nein danke.
    Es sieht so erholsam und beschaulich aus bei dir!Viel Spass noch!
    Stela

    AntwortenLöschen
  2. hallo stela,
    ja, da ist es wirklich gemütlich. in den grossen schigebieten ists ja richtig stressig, kann ich nicht mehr haben. das gerenne mit der schweren ausrüstung bei den seilbahnen, alles mit ellbogentechnik, gedränge, gestosse. natürlich ist es dafür dann gnadenlos schön oben in den bergen, aber was solls. da ist es bescheiden schön.
    ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Thanks for visiting me all the way in Africa :) Your snow looks beautiful !
    Lynda, Kilimanjaro, East Africa

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön der blaue Himmel und die Schneelandschaft, so könnte ich den Winter auch geniessen. Wir sitzen hier seit Tagen unter einer Hochnebeldecke, die uns jede Sicht auf den Himmel verdeckt *seufz*

    Liebe Grüsse
    Elfe

    AntwortenLöschen
  5. hallo elfe,
    ja, es ist wunderbar da, ein tag schöner als der andere und die nächte klirrkalt mit vollem mond.
    grüsse ins nebelige
    ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Ach klingt das schön! Da kriege sogar ich Lust auf Schifahren, die mir ja seit langem vergangen ist. Genieße deinen Hinterwald!

    AntwortenLöschen
  7. ja, ich hinterwäldlerin geniesse den hinteren wald.

    AntwortenLöschen