Donnerstag, 21. Januar 2021

DAS GEHT DANN SCHON

 
Jetzt hat es hier ausführlich geschneit.
Meist gehe ich des Morgens noch im Nachtgewand und nur mit Schlapfen an den Füßen durch den 
hohen Schnee um die Vogelfutterstellen aufzufüllen.
Die immer völlig leergeräumt sind.
Das ist natürliches Kneippen.
Und dann kann ich nochmals ins Bett oder auch nicht.
Heute habe ich am Computer gefrühstückt
und dann schon den Traktor meines Nachbarn gehört,
der den frisch gefallenen Schnee aus der Hauszufahrt räumt.
Sehr beruhigend.
Der Anschluss an die Welt ist möglich, aber nicht zwingend notwendig.
Es bleiben nur mehr 20 m Weg im Innenhof zu schaufeln.
Ich habe euch meine unendliche Kurgeschichte erzählt.
Das Kurhaus wäre nun bereits mich zu verwöhnen,
aber ich kann nicht fahren.
Das Gefühl zusätzliche Vorschriften aushalten zu müssen,
die ganze Zeit mit Maske durch die Gegend zu laufen,
hat so wenig Anreiz,
dass ich lieber daheim bleibe.
Ich habe meinen Gelenken erklärt,
dass sie keine Extrazuwendungen kriegen werden
und alleine zurecht kommen müssen.
Und jetzt ist der Tag bald eine Stunde länger.
Februar kommt.
Das geht dann schon.
Über eine Stunde in der Sonne gesessen.
Die Vögel zwitschern und singen.
Das geht dann schon.




Kommentare:

  1. Ja, es geht schon gaaanz langsam Richtung Frühling. Gestern waren hier die Vögel auch sehr munter am Zwitschern und die Sonne bekommt mehr Kraft. Freuen wir uns einfach drüber, alles andere wird sich auch noch regeln. Ein maskenfreier Kuraufenthalt steht Dir hoffentlich bald bevor, ich wünsch es Dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich glaube, das mit der kur wird nix mehr. ich mag es gerade gar nicht, wenn mir irgendwer sagt, was ich tun oder lassen soll. bin beratungsresistent.
      liebe grüße

      Löschen
  2. Ja, das geht und geht jetzt immer besser. Bei Sonne ist dein Waldviertel eine Märchenlandschaft.
    Sogar bei uns sind die Vögel wieder zahlreicher da. Sie spüren wohl auch schon ein wenig den Frühling.
    Alles Liebe,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. in anderen jahren habe ich nicht so sehr auf das zwitschern geachtet. aber ich finde, die vögel sind reichlich früh dran.
      liebe grüße

      Löschen
  3. Zu Lichtmeß wird's wieder hell, solange müssen wir noch aushalten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also, die längeren tage sind schon etwas zu spüren. und jetzt geht es in immer größeren schritten dem licht entgegen.

      Löschen
  4. JA ... und die Vögel zwitschern dann und wann,
    und wenn die Sonne (heute wieder ein schöner, kurzer Sonnenaufgang gegen 8 Uhr) Himmel steht ... eine Primel auf dem Küchentisch ... ist der Frühling zu erahnen ;D

    Herzlichen Donnerstagsgruß von Annette ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, sie zwitschern. und streiten. ich hoffe, dass die sonne ein wenig bleibt. grauwetter hatten wir genug.
      liebe grüße

      Löschen
  5. Deine Gelenke verstehen das schon!! Und wie andere schon geschrieben haben, die Sonne und mehr Helligkeit tun ihr übriges! Es geht bergauf!
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich glaube, das mit der kur wird nix. war ja eine vernunftentscheidung. und wenn der bauch "nein" sagt, dann geht es nicht.
      liebe grüße

      Löschen