Dienstag, 19. Januar 2021

1. VERSUCH LANGLAUF


 Weil jetzt nix perfekt ist,
funktioniert das mit dem Langlaufen eher auch nicht.
Muss frau weiter probieren.
Die Schuhe sind zu weich und der angeschlagene Fuß kippt mir
fehlgehalten weg.
Außerdem war der Schnee im Wald zu tief.
Muss ich nochmals auf einer Straße versuchen.
Jetzt habe ich alte Schuhe gefunden.
Die fester sind.
Aber zu klein.
Weil meine Füße wachsen und wachsen.
Da das Wetter so bleibt,
werde ich noch genug Zeit haben die perfekte Form zu finden.
Oder auch nicht.
Langlaufen hat noch nie zu meinen Favoriten gezählt.
Zu anstrengend, zu wenig Spaßfaktor.
Dafür garantiert virenbefreit.



Kommentare:

  1. Das sieht auf dem tollen Foto aber sehr elegant aus.
    Sicher kommst du noch in die richtige Spur...
    Toi, toi, toi und lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. die gemeinde sollte dir eine loipe spuren ;-) ! Füsse wachsen im alter ezwas, habe ich letztes jahr gelernt, mind. eine grösse, sagt einem meist auch keiner. viel mut weiterhin, aber mit festen schuhen, gruss roswitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. loipen gibt es genug. ich wollte es nur mal so still vor mich hin ausprobieren. ja. der fuß senkt sich und wird länger. bei mir sind es schon eineinhalb schuhgrößen.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  3. GIB DIR die ZEIT, die DU hast und brauchst... wer nicht wagt, der nicht gewinnt ... oder so... ;D

    Herzlichen GRUß aus dem verregneten Rhein-Main Gebiet, mit Winter ade ... Annette ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. zeit ist jetzt im übermaß vorhanden. mehr als ich brauchen kann.
      liebe grüße

      Löschen
  4. Vor 2 Jahren habe ich wieder einmal das Gerutsche probiert. Ich war keine 50 Meter
    von meinem Haus entfernt, lag ich im Schnee und kam nicht mehr auf. Wie ein Käfer am Rücken
    probierte ich immer wieder, konnte die Bindung nicht öffnen, rutschte immer wieder weg.
    Am Ende zog ich den Schuh aus, stieg mit dem Socken in den Schnee und rutschte schnell wieder zurück nach Hause. Fluchend nahm ich meine Beine und ging zu Fuß zum Liftstüberl nach
    Kirchbach.
    Da ich so lange nicht mehr gelaufen bin, spürte ich die fehlende Sicherheit und auch
    die fehlenden Muskeln.....:-((((
    Milde Grüße
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. so kann es gehen. mit dem richtigen schifahren habe ich aufgehört, nachdem ich auch nimmer aufstehen konnte. mit den schuhen an den füßen und am rutschigen hang .... irgendwann ist frau mit allem am ende. träne zerdrück.
      liebe grüße

      Löschen