Mittwoch, 15. Dezember 2010

VOM STRICKEN

Wenn die Winterstürme ums Haus pfeifen, die Windhexen den Schnee vor sich herwirbeln, das Feuer im Kachelofen knistert, dann ist Drinnenbleibzeit. Ich habe früher viel gestrickt, jetzt schon lange kaum mehr. Gestern hat es mich wieder ins Wollgeschäft getrieben, eine Kleinigkeit für Pulswärmer erstanden.
Meine alten Pullover habe ich herausgekramt, da sind ein paar tragbare dabei. Vor allem sind sie sehr lang und gehen gut zu engen Hosen. Diese selbstgestrickten Teile konnte ich nie weggeben und ich glaube heuer mag ich sie wieder anziehen. Ich habe so viele, da kann mich die Kälte lange nicht schrecken.

Kommentare:

  1. ich hänge auch an alten Sachen ;-)
    lg
    Karl

    AntwortenLöschen
  2. karl:
    noch dazu, wenn so viele stunden arbeit drinnen stecken.
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Wie hieß doch noch mal die Strickzeitung von damals - Verena?
    Vielleicht sollte ich auch wieder einmal ....

    AntwortenLöschen
  4. gerlinde:
    ich hab ewig brigitte gelesen. strickzeitung keine.
    ja, du solltest auch. was kleines, schal oder so.
    lg aus schnee und kälte

    AntwortenLöschen
  5. Du bist ja eine begnadete Strickerin! Die Sachen sind so schön, viel zu schade zum Einmotten.
    Und dieser Winter schreit ja gerade nach hübschen Wollsachen!

    Hab einen urgemütlichen, molligwarmen Tag!

    Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. brigitte:
    alt und gut und warm. alles reine wolle. die richtigen schneeschaufelpullover.
    einen schönen tag wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
  7. Ich muss breit grinsen, ich bin nun auch auf der Welle, wie wir schon "sprachen" - habe aber noch nicht eingekauft.

    Zeigst du deine Pulswärmer, wenn sie fertig sind?

    LG

    AntwortenLöschen
  8. ...Pulswaermer hab ich heuer auch schon gemacht, fuer meine Tochter und eine Freundin und Schals in rauhen Mengen und Muetzen, vielleicht wird es doch auch wieder mal ein Pullover, aber es fehlt ein bissl das Sitzfleisch,............

    das Schachbrett gefaellt mir am besten !

    Na dann viel Freude beim Schaufeln in diesen wunderschoenen Pullovern

    AntwortenLöschen
  9. Ich hätt gern den Schwarzweißen. Liebe Ingrid du hast ja einen noch krasseren Blick auf die Wirklichkeite als ich...fahle Altershaut...so was denke ich im stillen Kämmerlein und würd's nie formulieren...

    AntwortenLöschen
  10. und der kleine gelb-blaue - ist der ned a bisserl danschig zum Schneeschaufeln?

    AntwortenLöschen
  11. Du scheinst ja sehr talentiert zu sein. Für mich sehen deine Pullover schon sehr kompliziert aus ;)

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  12. liebe ingrid!

    windhexen find ich super!
    als meine tochter noch sehr jung war, haben wir uns bei gewitterwetter beim draußen spielen vorgestellt, wir wären blitzhexen und könnten auf den blitzen reiten - heissa, juchheissa - hat das spaß gemacht!!!

    und pulswärmer? ohne geht gar nicht in diesen tagen!!!

    viel kraft, ausdauer und ausgeglichenheit!!!

    waldwanderer

    p.s. .......und sag dieser anonym schreibenden person doch mal, sie soll sich einen feinen fantasienamen ausdenken, damit du auf ihre kommentare wieder reagierst.......

    AntwortenLöschen
  13. Wuensche dir viele Strickstunden!!
    Gut, dass du keine alten Sachen
    wegschmeisst..
    Liebe Gruesse aus
    Athen (wo heute wieder alles streikt).

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ingrid!
    Das erinnert mich wieder an zwei Strickjacken, die ich im Umzugsgewühl weggeworfen habe, und......jetzt zutiefst bereue!
    Da hab´ich mir schon schlimme Vorwürfe gemacht. Meine Mutter hatte sie gestrickt......
    Sei lieb gegrüßt
    Rosi

    AntwortenLöschen
  15. wienermädel:
    die pulswärmer zeige ich, wenn sie zeigbar werden und wenn sie vor dem nächsten sommer fertig sind.
    lg

    ilse:
    tja, wozu beschönigen, was unübersehbar ist.
    und der blaugelbe ist eh viel zu kurz, der ist nur mit aufs foto gekommen.
    lg

    brigitte:
    ich habe früher einfach dauernd gestrickt und da kriegt frau schon ein wenig übung. aber jetzt fällt es mir auch nimmer so leicht. vergessen/verlernt.
    lg

    waldwanderer:
    die windhexen haben dauerquartier bezogen und türmen schneewände zum spielen auf meinen dächern.
    ich glaube ich brauche einen anti-windhexenzauber.
    lg

    bitch:
    streik ist auch mühsam, euer schnee wird ja wohl schon dahin sein.
    lg in den süden

    rosi:
    selbstgestricktes kann ich gar nicht wegwerfen. ausser die motten essen es auf.
    lg

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Ingrid,

    so daliegend schauen deine Pullover doch recht leer aus.

    Gefüllt besehen wären sie sicherlich um vieles attraktiver

    vermeint

    Blinkyman

    AntwortenLöschen
  17. blinkyman:
    ach geh. ich kann mich doch nicht extra dafür in den schnee werfen.
    lg zu dir

    AntwortenLöschen