Sonntag, 5. Dezember 2010

2. ADVENT



Advent, Advent
ein Lichtlein brennt.
Dass es heuer bei mir sogar ein "Gesteck" gibt, ist ein Zugeständnis an einen Gast, der das mag. Jetzt gefällt es mir auch und die Fichtenzweiglein duften in der Wärme.
---
Zwei Sprüche zum Tag:
Artur Schopenhauer
Feiere oder feiere nicht, du wirst beides bereuen.
---
Peter Ustinov
Geschenke sind die einzige Form von Rache, die kultivierten Menschen noch bleibt.
---
Allen da draußen in der virtuellen Welt wünsche ich einen glücklichen Tag, den ihr so verbringen mögt, wie es euch Freude macht.

Kommentare:

  1. Dein Gast wird begeistert sein, Ingrid, und als Blogbesucherin bin ich es auch.
    Und was das Schenken betrifft: Solche Rache ist immerhin süss.

    Hab auch einen Adventssonntag ganz nach deinem Geschmack!

    Gruss in den Tag,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ingrid, habe mir eben eine Nase voll Fichtenduft genommen... war wunderbar!!! Hier hat es sehr wenige Nadelbäume!! ...aber du hast mich gerade auf die Idee gebracht, im Nachbarsgarten, der mir und meinen Schafen zur Verfügung steht, ein Ästchen zu holen!!
    Auf dir einen freudefunkelnden Tag!!
    ♥-lich und bbbbb

    AntwortenLöschen
  3. Tannenzweige in der Adventszeit sind doch etwas Feines! Ich kombiniere die gern auch mit anderen Nadelzweigen und Ilex zum Beispiel.
    Einen schönen 2. Advent wünsche ich Dir, alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen
  4. Ach ja,....hab´gar nicht mehr dran gedacht. Der Tag ist so magisch....es ist Neumond. Mal schauen wie die Nacht wird.....?!
    Einen schönen Sonntagabend wünsche ich Dir liebe Ingrid und viele Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  5. vielen dank für eure lieben kommentare. die zweiglein duften vor sich hin und der advent schreitet weiter von türchen zu türchen.
    lg an alle

    AntwortenLöschen