Donnerstag, 30. Dezember 2010

GAR NIX BESONDERES

Sehr einfach sind die Pulswärmer geworden und lange haben werde ich sie auch nicht, weil ich sie mit der Jacke abstreifen und gut verlieren kann. Jetzt stricke ich noch so ein Halsdings und dann ist es mit der Handarbeiterei wohl wieder vorbei. Tierisches:
Inzwischen tummeln sich am Vogelfutterplatz schon 2-3 Buntspechte, viele Eichelhäher kommen auch. Die kleinen Vögel kommen zu kurz, die Stärkeren fressen alles weg.
Dabei ist es bitter kalt hier, in der Früh liegen die Temperaturen um -15 Grad.
Einen meiner Mitbewohner habe ich dieser Tage gesehen, im Dachgebälk habe ich einen Marder aufgestöbert. Schönes dickes buschiges Fell und überhaupt sehr nett anzusehen. Den muss ich nicht füttern, der versorgt sich selbst - hoffentlich nicht mit meinen Autokabeln.

Kommentare:

  1. Schön sind sie geworden, deine Pulswärmer, es wäre jammerschade, wenn du sie verlörst (verlieren tätest, wie auch immer)...

    Bei uns ist es wieder etwas wärmer geworden, so um die null Grad, du und deine Tiere können also noch hoffen auf wirtlichere Temperaturen.

    Halt dich schön warm heute, Ingrid,
    liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. brigitte:
    verlörst - das ist ein inderfrühaufderzungezergehenlasswort.
    ja, eiskalt, dafür sonnig.
    hab einen guten tag.
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Verbinde die Pulswärmer mit einer Kordel, die durch beide Jackenärmel reicht. Dann hast du sie länger, sie sind nämlich zum Verlieren zu schad'. Der Marder mag den Geruch deiner Katze/n nicht. Wenn du ein Katzenklo hast, tu' ab und an ein bisschen gebrauchte Streu auf die Erde unterm Motorraum. Oder, wenn du dich traust, pinkel' selber hin. Das hilft auch.

    AntwortenLöschen
  4. deine schönen pulswärmer würde ich mit einem bändchen an den jackenärmeln festnähen ... wäre doch schade, wenn sie verlorengingen ... ich habe verschiedene futterhäuschen aufgehängt, da hat dann jeder eine chance, sonst fressen die eichhörnchen alles weg und die vogerln kriegen garnix ... jetzt kommt die sonne raus, werde schauen, dass ich auch raus komme ... alles Liebe! kri
    gegen den marder hilft, wenn du fensterputzmittel unter die kühlerhaube steckst mit offenem verschluß ... den ammoniakgeruch mag er gar nicht .. erinnert an lulu ... eine zumutung für einen reinlichen marder!

    AntwortenLöschen
  5. kvinna:
    kicher. das mit der kordel erinnert mich an kleinkinder. und unters auto pinkeln ist gut. aber bis jetzt war der marder friedlich, einer oder einige wohnen immer da, leben in der holzverschalung. ich hab mal in dem zimmer dort geschlafen, wenn es junge gibt, dann quieken und rumoren die in der nacht.
    lg

    kri:
    bei mir ist es auch so schön und halbwegs warm in der sonne, werde mich auch raussetzen.
    lg

    AntwortenLöschen
  6. Naja, frau könnte ja ggf. auch bequem im warmen Haus in ein Glas urinieren und den Inhalt danach in den Motoraum giessen .... scheint mir von der Ausführung weniger akrobatisch und bei den Temperaturen angenehmer. Der Tip mit der Reviermarkierung an sich ist grandios, werde ich mir merken, danke.
    Fressen die dann Holz, die Marder, oder was?
    Nichtsahnend, Sati

    AntwortenLöschen
  7. sati:
    marder sind kleinraubtiere. soweit ich es weiß, fressen sie vögel, deren eier, mäuse etc. und sie bedienen sich an meinem komposthaufen an den küchenabfällen, obst und dgl.
    lg

    AntwortenLöschen
  8. leben kann marder ja nun nicht von kabeln...
    strick daumenlöcher in die pulswärmer und mach sie ein bisschen enger
    das verhindert ungewolltes abstreifen
    tja du brauchst wohl noch ein futterhaus mit kleinem einflugloch für kleine vögel
    fressen sie noch nicht aus deiner hand?
    allerliebste grüße
    birgit

    AntwortenLöschen
  9. birgit:
    nein, die vögel fressen mir nicht aus der hand - wir üben nicht. es sind so viele, wenn ich ein vogelhaus mit einem kleinen einflugloch habe, dann setzt sich dort ein frecher rein und verteidigt sein reich gegen die anderen. alles schon ausprobiert. sie werden schon über den winter kommen. heute war es sonnig und da sind die meisten wieder im wald, finden da anscheinend auch genug zum fressen.
    lg in den abend

    AntwortenLöschen
  10. Die Pulswärmer hätte ich beinahe übersehen, sind doch toll geworden. Ich habe mich über einen Schal gewagt, gerade aus stricken ging gerade noch.
    So ein Halsdings möchte ich auch gerne machen :-))

    AntwortenLöschen
  11. wienermädel:
    und die pulswärmer habe ich doch extra für dich hergezeigt. aber das halsdings geht langsam vorwärts - wahrscheinlich ist der winter zuerst vorbei. die wolle ist so dünn und ich muss immer wieder hinschauen, sonst verirre ich mich. also ist es beim fernschauen eher mühsam.
    lg

    AntwortenLöschen
  12. Danke nochmal für das Herzeigen der Pulswärmer, ich war zu dieser Zeit wenig im Netz -- aber ich habe es eh mit Freude bemerkt.

    Zeigst aber das Halsdings auch her, bitte?

    LG

    AntwortenLöschen