Montag, 23. März 2020

WIRKLICHKEIT

Wenn ich mehr Fernsehe oder Radio höre,
in Zeiten wie diesen,
dann werde ich negativ beeinflusst.
In meiner Wirklichkeit gibt es das Virus kaum.
Da gibt es Bäume, Vögel, Natur,
Himmel, Erde, das Haus,
Essen ....
Nur am Rande werden meine Handlungen von der Seuche beeinflusst.
Hier im Waldviertel gibt es noch fast keine Fälle,
Erkrankte kenne ich auch nicht.
Ich halte mich an die vorgeschriebenen Maßnahmen
und denke,
es ist sehr wichtig den Kontakt zur unmittelbaren Realität nicht zu verlieren.
Nicht mehr Virus im Kopf zu haben,
als konkret vorhanden ist.
Alles andere ist schlecht fürs Immunsystem.
---
Auch merke ich,
dass es nötig ist,
Routinen zu durchbrechen.
Am Sonntag habe ich bis 11 Uhr geschlafen.
Mache ich normalerweise nie.
Aber wenn sich alles verändert,
müssen wir uns auch neu erfinden.
(Ich weiß, lange zu schlafen, ist jetzt nicht das Weltereignis,
aber ich habe bemerkt, das Gefühl damit ist anders.)
Ich bin so froh,
dass ich alleine lebe.
Zwangseingesperrt auf engem Raum mit mehreren Menschen
kann ganz schön heftig werden.
Mein Mitgefühl für alle,
die es damit nicht gut haben.


Kommentare:

  1. Das kann sicher zum Problem werden.
    Hier ist noch alles im grünen, friedlich-wohnlichen Bereich.
    Ich hoffe, das bleibt so.
    Alles Liebe in die neue Zeitrechnung,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. es ist jetzt sicher schön, wenn man friedlich liebevolle zeiten miteinander hat.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  2. Ich denke, allein leben wird jetzt genauso herausfordernd wie zusammen leben. Normal wäre ja das Wechseln hin und her, aber normal war gestern..
    Weil du über den erhöhten Medienkonsum schreibst: gestern habe ich beschlossen, dass für mich jeder Sonntag ab jetzt Corona-frei bleibt (bezüglich Medien). Denn so kann das nicht weitergehen.
    Dafür dann Genuss pur in Wald und Flur (hi hi Mini-Gedicht).
    Ursula H.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. radio bleibt bei mir den ganzen tag kalt und fernsehen nur filme. information internet und zeitung.das ist eh schon mehr als genug. aber das gelesene geht anders ins eigene system, als das gesprochene. so empfinde ich es. für mich ist das besser.
      liebe grüße

      Löschen
  3. Was ist das für ein Stein? Türkis? Bei uns ist ausreichend Platz in der Kleinstadt, auch um allein zu spazieren. Aber mit mehreren Kinder im Hochhaus kann ich mir nicht vorstellen, auch weil die Spielplätze nicht genutzt werden dürfen. Irgendwann wird auch diese Zeit Erinnerung.
    Hab es gut, Gruß Roswitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. türkis. ja. irgendwann sind wir da durch. und bis dahin .... ein auf und ein ab. 😁
      hab es auch gut!
      liebe grüße

      Löschen
  4. Einsamkeit stärkt den Geist und erlaubt ihm, sich auf sich selbst zu verlassen.

    Laurence Sterne

    Ich kann es genießen ...und wünsche es DIR auch, mit LIEBE und GESUNDHEIT ... (ړײ)
    Weiterhin ...sinnig und unsinnige Gedanken - hier - in Text und BILD ... ♥

    Lb Gruß - Annette ✿

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. sinnige und unsinnig ist die zeit.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  5. Dieses schwarzgrüne Runzelfindekachelchen passt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. türkis. hat mir mal ein russischer freund aus der wüste von ???kasachstan?? mitgebracht. er ist dort einmal im jahr zum edelsteinsuchen hingefahren.
      lg

      Löschen
  6. der winter kommt zurück......
    winterschlaf nachholen, warum nicht.......
    oder sich in due zukunft beamen.......nahe zukunft meine ich....
    dann kannst du nachschauen wie es weiter geht.......:-)
    wir sind in der irrealität angelangt,
    das verlangt neue überlebensstrategien!

    die wirtschaft wurde ins koma gelegt und bei uns versucht man es auch....

    sie haben uns begraben, aber sie wussten nicht, dass wir samen sind!!!

    keinzellengrüße, da geht noch was
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke in der stille können mächtige samen aufgehen:
      liebe grüße aus der kälte

      Löschen