Freitag, 6. März 2020

ROSEN



Seit längerem bin ich dabei meine Pflanzen gegen Null hin zu reduzieren.
Zwei Kamelienstöcke, die sicher schon 30 Jahre bei mir waren,
haben jetzt im Winter aufgegeben.
Zur Strafe habe ich sie bereits ins Freie gestellt,
schon unter Dach, aber aus dem Haus hinaus.
Schau ma mal.
Ich kaufe keine Blumen mehr.
Die massengezüchteten Instantpflanzen, die nur so tun, als wären sie lebendig,
mag ich nimmer.
Aber heute war ich im Lagerhaus für Vogelfutter
und da sagte der Rosenstock zu mir:
"Nimm mich bitte mit".
Und ich konnte nicht widerstehen.
Überredet.
Sehr hübsch.
Bei wärmeren Wetter wird er draußen eingesetzt.
Ein richtig schönes Gelb.


Kommentare:

  1. Oh ja, der ist es wert, schwach zu werden.
    Er sieht gesund und kräftig aus. Toi, toi, toi!
    Und lieben Heutegruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. schaut gesund aus. wird sicher bis in die freisaison überleben.
      liebe grüße aus dem regnerischen tag

      Löschen
  2. Blumen sind das Lächeln der Erde.

    Ralph Waldo Emerson

    Ein Lächeln können WIR alle - immer - gebrauchen, zu den heutigen Zeiten ... sowieso (ړײ)

    Lb herzlichen Freitags-Gruß von Annette ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. lächeln sollte man auch kaufen können. 😙 neben blumen und schokolade.
      liebe grüße

      Löschen
  3. Dieser Rosenstock ist wirklich sehr schön, so ein schönes sattes gelb. Herrlich....ich hoffe Du hast diesen Rosenstock viele,viele Jahre :-)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. ein rosenstock im garten stand,
    er wollte eine feine hand.
    er wollte nette wort,
    war von einer besonderen sorte.
    so viel dorn ein rosenstock,
    soviel haar ein ziegenbock,
    so viel flöh ein hund,
    so viel jahre bleibst gesund!
    da du ihn mitgenommen,
    hat jetzt sein leben begonnen.

    regensegengrüße
    hibisca

    AntwortenLöschen