Mittwoch, 8. August 2012

WAS GIBST DU UNS ZURÜCK?

Der Lieblingsplatz der Katze. Zwischen Schnittlauch, Ruccola und Petersilie.
Manchmal fragen die Kräuter, die Pflanzen, die Bäume:
"Was gibst du uns zurück?
Wenn wir dich täglich versorgen,
unsere Gaben großzügig teilen,
was ist dein Geschenk an uns?"
Und dann stehe ich da und weiß die Antwort nicht.
Ob meine Freude und Dankbarkeit genug sind?

Kommentare:

  1. Ich denke, dass deine Dankbarkeit und Freude auch mit Respekt und Sorgfalt gekoppelt ist... und dazu kommt auch noch die Heiterkeit des Genusses!!
    ... und wer weiss, vielleicht gibt die Katze ja auch noch ihren Teil der Kettenreaktion weiter....
    Wûnsche dir einen guten Tag
    ♥-lich Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. trotzdem bleiben fragen offen ...
      alles liebe für deinen tag

      Löschen
  2. Ich denke, dass Tiere viel weniger anspruchsvoll sind als wir - und als wir denken ;) Da ist Liebe, Freude und Dankbarkeit darüber, dass sie da sind und ein gute gefüllter Futternapf völlig ausreichend.
    Aber ich denke, ich weiß, welche Fragen du meinst, die offen bleiben!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab deinen Post ja völlig falsch verstanden - ist schon fast peinlich!

      Löschen
    2. nix ist peinlich. meine katze wird so verwöhnt, da brauche ich mir keine gedanken machen.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  3. die fragen zu hören ist schon ein geben, ein wahrnehmen. was denkst du denn, was sie wollen würden, die pflanzen? wäre ich pflanze, was würde ich vom menschen wollen? kein gift, wasser, wenn es nicht vom himmel fällt und die katze ist schon optimal.
    man reiche mir eine katze!!
    grüße
    m.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. manchmal wird mir bewusst, wie selbstverständlich es ist, dass die erde uns versorgt. isses aber nicht. und ich hoffe, wir müssen nicht die erfahrung machen.
      alles liebe

      Löschen
  4. Echte Freude ist genug des Dankes, Ingrid. Ich denke nicht, dass die Pflanzen und Tiere fragen. Wennschon, spüren sie unsere Zuneigung und den Respekt bis ins Innerste und schenken sie zurück.

    Deine Katze ist einfach einzigartig! Ich hoffe, sie beleibt dir noch etwas erhalten, möglichst beschwerdefrei...

    Liebe Grüsse in den Sommertag,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, der katze geht es wieder recht gut. kriegt nahrungsergänzung und das stabilisiert die gelenke halbwegs. schau ma mal, wie es weitergeht.
      lg in deinen tag

      Löschen
  5. Ich kann mich nur den Anderen anschliessen, allein dass dir bewusst ist, was du an ihnen hast, die Freude und Aufmerksamkeit...
    Ich mag dein Foto sehr, Katzen scheinen zu wissen, wo Energie ist...
    Einen schönen Tag voller Austausch mit dem, was dich umgibt.
    Liebe Grüsse!
    bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich finde, man sollte es sich viel öfter bewusst machen. früher haben die leute ihr tischgebet gesprochen ...
      einen tag voller sonnenschein wünsche ich dir

      Löschen
  6. Vielleicht ist ja die Welt gar nicht so eingerichtet, dass wir unbedingt immer und überall was zurückgeben müssen? Dann würden Freude und Dankbarkeit genau richtig sein. Ich freu mich jetzt riesig über dein Bild von der Katze im Kräuterbeet, weil das Bild so schön ist und die Katze noch lebt und hoffentlich noch lang dir Gesellschaft leistet.
    Liebste Grüß vom See
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankbar kann man gar nicht genug sein. und freuen tu ich mich auch, dass die katze noch lebt.
      hab schöne tage am see!
      liebgrüßt zu dir

      Löschen
  7. Ich glaube es ist die "Herz-Energie" die gefühlt wird.....von Wesen zu Wesen.......
    Sei lieb gegrüßt
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. die liebe braucht es, dann ist vieles gut.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  8. Spezialität des Tages: Sonnenkatze an Kräutergarnitur :-)

    Auch ich glaube, dass Pflanzen und Tiere die Zuneigung wahrnehmen - in welcher Form auch immer, und das hat gar nichts mit Esoterik im negativen Sinn zu tun, denn Gedanken sind messbare Energie. Auch wir Menschen spüren Gedanken, auch wenn wir sie nicht im landläufigen Sinn lesen können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die gedanken sind energie. wenn ich schlecht über meinen garten denke, dann steckt er das wohl weg. gerade mag ich ihn weniger, denn alles wuchert in den himmel und ein, zwei stündchen arbeit werden dringend eingefordert.
      lg in die große stadt

      Löschen
  9. Ja sicher reicht das, die wenigsten menschen können DAS "zurückgeben"...........

    viel freude noch an den kräutern, salaten und gemüsen !!

    lg aus der stadt mit kräutern am balkon

    AntwortenLöschen
  10. sie sind nicht angewiesen auf unsere freude und dankbarkeit
    nur darauf
    dass wir sie achten und beachten
    rosadora

    und den platz deiner katze
    nähme ich auch gern ein
    kräuter duften wunderbar
    wenn ich zu huyghes kunstwerk gehe
    moppse ich mir ein bisschen dill
    stecke es in meine hosentasche
    und schnuppere noch lange davon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dill riecht und schmeck toll. ich reiße manchmal auch einige blättchen, z.b. vom rosmarin am und schnuppere stundenlang immer wieder daran.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  11. Ich glaube aber, dass Freude und Dankbarkeit überall für gute Stimmung sorgen.
    Übrigens - nicht mein Geburtstag, der Engländer ist der Löwe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du hast ja so recht. alles gute für den engländer! ich kenne jede menge löwen, anscheinend meine bevorzugte sternentierart.
      lg zu dir

      Löschen