Samstag, 4. August 2012

FELSZEICHNUNGEN IN ALTA/NORWEGEN


Ein Höhepunkt der Reise, waren die Felszeichnungen in Alta, die 2000 bis 6000 Jahre alt sind.
Weltkulturerbe.
Das Gebiet an der Küste wurde wahrscheinlich zu rituellen Treffen genutzt und die Zeichnungen zeigen Glaubensvorstellungen und Lebensformen der damaligen Menschen. Sie erzählen vom Alltag, von der Jagd, vom Fischen, vom Befahren des Meeres mit Booten, von den Rentierherden, von Menschen, von Geistern, von der diesseitigen und der jenseitigen Welt.
Die Farbe ist nicht original. Zur besseren Sichtbarmachung wurden die Figuren nachgezogen.



Diese Schamanentrommel ist in Inari/Finnland in einem samischen Museum.
Mein Begehren war groß, im Souvenirshop konnten Nachbildungen erworben werden.
Toller Klang. Aus Rentierhaut. Leider sind die schönen Exemplare sperrig und groß. Als Not-Ersatz habe ich ein Badetuch!! mit der Trommelabbildung gekauft. Das gibt ja nun gar keine Töne her.



Kommentare:

  1. Spannend und schön diese Felsenzeichnungen!!!
    Immer wieder berührend finde ich, dass das uralte Wissen zu grossen Teilen im Nebel schlummmert... man kann zwar auf den Mond fliegen... aber...
    Deinem Trommelgluscht nach verstehst du etwas davon!
    Vielleicht kannst du dir beim nächsten Tripp eine anlächeln... ein nordischer Trommelzauber im Waldviertel...stell ich mir TRAUMhaft vor!!!
    Wûnsche dir einen traumhaften Tag
    ♥-lich Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die trommel hätte ich in der hand schleppen müssen. das ist mir dann doch zu aufwändig. jetzt mit den strengen sicherheitschecks auf den flughäfen.
      lg in deinen samstag

      Löschen
  2. Wie schön! Ja, ich denke, im Norden standen und stehen die Menschen den Mythen und Urmächten näher als wir.
    Die Felsenzeichnungen sind jedenfalls wunderschön, poetisch und der Mensch agiert nur vereinzelt zwischen den Tieren.
    Das Badetuch ist sicher ein flauschiger Trommelersatz.
    Liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei dem rauen klima im norden, waren die menschen sehr auf freundliche götter angewiesen. und da hatten die schamanen wohl alle hände voll zu tun.
      jetzt hängt das badetuch mal im badezimmer als erinnerung.
      lg in den nachmittag

      Löschen
  3. Was soll Frau da sagen....."Augenweide"!
    Das Erste ganz besonders!!
    Liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dachte ich mir, dass dir die bilder gefallen werden. du bist ja eine schamanin.
      liebgrüßt in deinen abend

      Löschen
  4. da war ich auch mal
    und irgendwie ist ein herzteil da geblieben seufz

    AntwortenLöschen