Donnerstag, 2. August 2012

MEINE REISEHIGHLIGHTS



Immer schön:
das Wasser. Wenn auch das Wetter von der bescheidenen Sorte war.


Das Nordkap:
das Gefühl am äußersten Ende von Europa zu stehen, das hat etwas.


Wenige Kilometer vor dem Nordkap.


Die Fahrt zu den Seeadlern. Diese schnellen Boote machten Spaß, die Adler waren willig. Sie nisten in den Felswänden. Leider habe ich keine brauchbaren Fotos von ihnen.
Alles in allem war die Woche toll. Anstrengend zeitgerafft, ein Reise-Kurzfilm des Nordens.

Kommentare:

  1. Wunderbar! Ich kann die Elemente geradezu spüren, die raue See, das Wolkengewoge, die frische Nordluft...
    Behalt deine schönsten Bilder gut im Gedächtnis auf!

    Liebe Grüsse in den zaghaften Augusttag,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. während der reise war alles so schnell, ich bin gar nicht zur besinnung gekommen, aber jetzt weiß ich, wie schön es war!
      lg aus einem gewittrigen abend

      Löschen
  2. Wenn ich das bewegte Wasser und das Boot sehe, kommt mir gerade eine peinliche Geschichte von einer Stromboliumschiffung in den Sinn.....
    Wenn ich die Bilder sehe habe ich den eindruck, dass du sogar am Ende der Welt warst!
    Wünsche dir einen beschwingten Tag
    bbbbBrigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, es ist das ende der welt oder sogar ein stückchen weiter.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  3. ohh...ein visueller genuss! der see(?), das bewegte meer, die felsen - die athmosphäre kommt super rüber. doch wenn ich in so ein boot einsteigen müsste und das bei DEM wellengang, dann würde es für mich garantiert so peinlich, wie smilla schreibt... ich glaub, aus meiner hurtigrutenreise wirds nix... ich werd wohl den landweg nehmen müssen...
    grüß dich herzlich vom see,
    karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die eine fähre, mit der wir fahren sollten, war eingestellt. 6 m hohe wellen und windstärke irgendwas zu viel. wir mussten auf die lofoten hunderte kilometer umweg fahren. also sicher ein land für gute magennerven.
      lg an den see

      Löschen
  4. Wow dieses Bild mit der Felsenwand - das ist wunderschön geworden ♥ Lädt so richtig zum träumen ein ;)

    Liebe Grüße nima,
    schon umgezogen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du bist ganz super. ich überlege noch. gerade mit meinem computer beschäftigt, der kränkelt.
      lg in den abend

      Löschen
  5. Land's end - das ist ein tolles Gefühl. Ich kenn nur den westlichsten Zipfel von Europa in Portugal und das war schon sehr beeindruckend. Aber das nordland da oben, das ist ganz was besonderes! Du bist wirklich mutig - ich hätt den Trip zu den Adlern bestimmt ausgelassen :)
    Liebste Grüß
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das mit den adlern war das schönste überhaupt. wenn der mit dem boot durch die wellen gebraust ist - ich fahre aber auch gerne hochschaubahn.
      lg an deinen see

      Löschen
    2. ...okay, das erklärt mir nun alles...;-)

      Löschen
  6. Danke für den schönen Reisebericht, bleib ich halt zu Hause (wo andere Urlaub machen ..)
    LG

    AntwortenLöschen
  7. ja, das ausseerland kann mit allen fernzielen mithalten.
    lg in den abend

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Eindrücke!
    Ich kann verstehen, dass du dich erst sammeln musst!
    Liebe Grüße in deinen TAg Elfi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, alles war so dicht. viel zu viel für die kurze zeit. aber trotzdem toll.
      lg zu dir

      Löschen
  9. Liebe Ingrid,

    Deine Bilder wecken alte Erinnerungen. Stand am 17.07.2002 ebenfalls am Nordkap. War mit der NORDNORGE eine Woche von KIRKENES nach BERGEN unterwegs, und alle Tage bestes Wetter.
    Danke für die Erinnerung an unvergessliche Tage.

    Blinkyman,

    2 Tage vor Aufbruch ans Wasser - nicht an das Meer, ich bleibe im Lande und bade meine Füsse in heimischem See.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da hast du mehr wetterglück als ich gehabt. obwohl - frau gewöhnt sich an alles. auch an ständigen regen.
      schönen fußbadeurlaub!
      lg

      Löschen