Dienstag, 24. Mai 2011

LIPARISCHE INSELN




7 Inseln vulkanischen Ursprungs liegen westlich von Sizilien.
Lipari, Salina, Vulcano, Stromboli, Panarea, Alicudi, Filicudi.
Der Vulkan auf Stromboli ist nach wie vor aktiv und in regelmäßigen Abständen ist eine Feuersäule zu sehen.
Das Hafenstädtchen Lipari - wie eine alte Operettenkulisse. Ein wenig schäbig, ein wenig verstaubt, ziemlich alt. Italienisch eben.
Herb sind die Inseln, Windgötter spielen mit ihnen, es gibt kaum Strände und die sind meist schwarz. Lava. Fühlt sich an, wie auf Koks zu gehen.
Schön war es, interessant war es, große Liebe kann es nicht werden.




Kommentare:

  1. grosses glück, dass es die grosse liebe nicht werden kann, sonst könntest du uns ja entschwinden.
    unsere derzeitige überfülle an grüner und blühender schönheit macht konkurrenz auch schwer.
    trotzdem schöne bilder und ein eindruck von der lavainselwelt.

    schöne grüsse
    rosadora

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder sind ja wunderschön - vorallem die ersten beiden.
    Aber es kann halt oft nur eine große Liebe geben ;)

    Einen schönen Tag wünsch ich dir,
    liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  3. Den Horizont hast du jedenfalls sehr schön und siebenfach erweitert!
    Und der Süden tut von Zeit zu Zeit einfach gut.
    Danke für die Bilder.

    Morgengrüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. unglaublich schön, vielen Dank
    einen schönen w4 -Tag Elfi
    p.s.hab gerade gegoogelt wo die denn sind :-)

    AntwortenLöschen
  5. rosadora:
    tja, heute gibts auf den inseln auch schon internetz, da gäbe es dann ewig die bilder vom meer und die berichte über die qualität der fische(r).
    lg in deinen tag!

    nima:
    danke. ja, die inselausblicke sind oft richtig kitschig schön.
    hab einen schönen tag!

    brigitte:
    ja, das meer hat eine große anziehung. und das flair des südens.
    lg zu dir

    elfi:
    bei uns ist es jetzt genauso warm, wie im süden. ein stückerl meer wäre die krönung.
    hab einen feinen tag!

    AntwortenLöschen
  6. Oh deinen Bilder sind einfach wunderschôn und ich würde am Liebsten mein Bündelchen kurz packen und einen Abstecher nach Vulcano in den Schlammtüpel und einen nach Stromboli auf den Vulkan machen. Zürck näme ich das Nachtschiff ab Stromboli nach Neapel und moregn frûh wäre ich wieder an den Eutern....
    Herzliche Grûsse und habe einen bunten Freudentag♥
    bis bälderer bisous Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. smilla:
    du kennst die inseln ganz genau. ja, im schlamm war ich auch. stinkt gewaltig.
    lg in deinen wunderschönen tag

    AntwortenLöschen
  8. Meine Frage nach dem Schlamm von Vulcano erübrigt sich, ein Freund von uns war von dessen Heilkraft richtig überzeugt!

    LG aus B.A.

    AntwortenLöschen
  9. wienermädel:
    ja, möglicherweise. aber einmal ist immer zu wenig. und es suhlen sich wirklich viele leute in einem relativ kleinen stinkigen tümpel. glücklicherweise wirkt schwefel auch antibakteriell.
    lg ins schöne ausseerland

    AntwortenLöschen
  10. ich hab mit lavainseln bisher noch keine bekanntschaft gemacht - daher danke für die wunderschönen bilder! sie laden mich ein, vom süden und vom meer zu träumen...

    kann man denn auch baden an den schwarzen stränden?
    einen schönen waldvierteltag wünsch ich dir, karin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ingrid!
    Ich staune nur, bei so viel schönen Bildern......aaahhhh.......
    Liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  12. karin:
    ja, man kann baden. aber meist gibts ziemlich große steine (geröll), kaum sandstrände. ich war 4 x im wasser, so ziemlich als einzige der gruppe.
    lg ins schöne salzkammergut

    rosi:
    ja, die ausblicke sind wunderschön. all die felsenformationen.
    lg in deinen abend

    AntwortenLöschen
  13. Danke für die Bilder ALLE wunderschön zum Wegträumen,das unterste mein Favorit.
    Vor 30 Jahren war ich auch mal auf Stromboli frisch mit dem Abenteuerer liiert,daran hat er mich kürzlich erinnert als ich ihn fragte ob er wisse wo Lipari ist8weil du dorthin geflogen bist)
    Ich bin mit der Fähre hingefahren von Sizilien.Es war unglaublich heiß und staubig und farbig-die Reagenzgläschen mit dem farbigen Sand hab ich immer noch!
    Ich fand diese Naturenergie sehr aufwühlend und dramatisch-kann gut verstehen,dass sone Reisegruppe da
    sehr störend-nervig wirkt!
    Liebe Grüß zu dir!
    Stela

    AntwortenLöschen
  14. stela:
    du hast sicher nur gute frischverliebte erinnerungen an stromboli!
    ist ja auch wirklich schön und aufregend dort!
    lg in deinen tag

    AntwortenLöschen