Freitag, 27. Mai 2011

DAHEIM


Stressig war die Woche.
Dies und das bei allerschönstem Waldviertelsommerwetter.
Zuerst hat das Auto neue Bremsen gekriegt, nachdem ich schon hunderte Kilometer ohne gefahren bin. Ich habe übersehen, dass sich die Bremsklötze verabschiedet haben und wie ich es bemerkt habe, dann hatte ich keine Zeit mehr, mich darum zu kümmern. Richtig weit kann man ohne zu bremsen fahren. Der Unterhaltungswert ist gering.
Das Badezimmer noch hin- und hergeräumt, Spiegel besorgt und Haken, etc. Jetzt sind überall Spiegel, die ich in meinem Alter eigentlich verhängen sollte.
Mein Sitzplatz hat ein Sonnensegel gekriegt, das flattert im Wind und macht Geräusche von "Am Wasser".
Und dann war da noch das Gras, das zum Himmel wächst und vieles sonst, was ich gar nicht aufschreiben mag.
Mit viel Schwung bin ich in die Woche gestartet, der hat dann merklich nachgelassen. Es war nichts wirklich Erfreuliches dabei. Alles ziemlich bäh.
Dabei ist das Wetter vom Allerfeinsten. Und das Grün ist üppig, wunderschön. Ich könnte glücklich und zufrieden sein.
Wer ist das, der sich immer wieder ärgert?

Kommentare:

  1. zum glück ist zwischen allem ärgern auch immer mal ein quentchen freude.
    die hattest du am ende des tages doch sicher auch. z. b. über dein neues sonnensegel.
    ich hab nicht einmal einen platz, wo ich es ausbreiten könnte. das aber zwingt mich immer wieder hinauszugehen ins grüne grün.
    meine segel sind dann die bäume.


    einen schönen tag im sonnenschatten, liebe ingrid,
    rosadora

    du warst aber früh heute...

    AntwortenLöschen
  2. rosadora:
    manchmal kann man sich über die freude auch nicht freuen.
    das glück der freien frau: ich stehe auf, wenn ich munter werde. irgendwann zwischen 5 und 8. manchmal ist es ganz zeitig ...
    hab einen schönen baumtag.
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Den von dir beschriebenen Zustand kenne ich auch.... ich denke mir immer, dass das Seelchen noch nicht angekommen ist.... Meine Seele reist mit höchsten 100 km pro Tag - manchmal auch langsamer....
    Wünsche dir einen super dooper Jabadabadooo-Tag!!
    ♥-liche Grüsse aus dem immer noch
    f-trockenen Franzen-♥
    bbbbb

    AntwortenLöschen
  4. smilla:
    bei mir hat es heuer auch wenig geregnet. ringsum teilweise heftig, aber hier bleibt der regen aus. trotzdem ist alles üppig grün. aber heute soll der große regen kommen.
    dir wünsche ich das auch, sonst musst du einen regentanz machen.
    ganz liebe grüße zu dir

    AntwortenLöschen
  5. Denk einfach, das ist der Biorhythmus oder sonst einer - und der schwingt dann schon wieder mal ganz nach oben...
    Der Sonnensegelplätscherplatz ist jedenfalls ein schönes Versprechen!

    Hab einen feinen Tag!

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. brigitte:
    ja, du hast recht. keine stunde des lebens sollte man schlecht gelaunt verschenken.
    dir einen wunderbaren tag!

    AntwortenLöschen
  7. Manchmal ist es halt einfach so, dass man eigentlich keinen Grund zur Nicht-Freude hat und trotzdem ist man irgendwie *bääh* Macht doch nix oder? Es kommt ja auch wieder anders ;) Also ich versteh's.

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  8. nima:
    ja, eh. ewig gut gelaunt, geht ja gar nicht.
    hab einen fröhlichen tag, wenn du magst!
    lg

    AntwortenLöschen
  9. Würde man das Glücksgefühl richtig zu schätzen wissen, wenn man den Ärger nicht kennen würde? Also ich glaub eigentlich nicht

    Und zum Thema Gruppenreise wollte ich noch sagen - mir kam später (nachdem ich den Kommentar geschrieben hatte) in den Sinn dass ich durchaus schon Gruppenreisen gemacht habe - sogar mehrere: Ägypten-Rundreisen. Da profitiert man mit Reiseleitung einfach viel mehr, als wenn man alles nachlesen müsste. Und ich muss sagen, ich war immer sehr zufrieden. Du siehst also, auch Gruppenreisende schreiben Blogs ;)

    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. brigitte:
    ja, die auf und abs muss es wohl geben.
    ich war auch mal mit der gruppe in china. war ok. gruppe muss nicht immer schlimm sein. trotzdem - zukünftig lieber nein danke.
    lg ins kommende wochenende

    AntwortenLöschen
  11. Unleidlichkeiten kommen und gehen. Es kommen auch wieder bessere Zeiten.
    Aber so lange das noch nicht so ist,.....Beine hoch,....und abwarten....grins....
    Liebe Grüße, und ein schönes Wochenende wünsche ich Dir lieb e Ingrid.
    Rosi

    AntwortenLöschen
  12. wie hübsch, die kleinen lichtgestalten unter deinem sonnensegel. kugelförmige waldelfen?

    liebste grüß
    u

    AntwortenLöschen
  13. rosi:
    ich werde deinen rat befolgen - beine hochlegen, hier ist es ohnedies regnerisch.
    hab ein schönes wochenende!

    ursula:
    viel profaner - meine alte kamera - wasserflecken am objektiv. aber vielleicht sind es doch kugelige schwebegeister.
    lg in den samstag

    AntwortenLöschen