Montag, 2. Mai 2011

FÄRBERMARKT

Blau machen - diese Redewendung kommt aus der Färberei.
Auch "grün und blau schlagen" hat etwas mit dem Handwerk zu tun.
Der Färbermarkt in Gutau im Mühlviertel - ein Ereignis mit richtig vielen Leuten, die hauptsächlich in Blaudruck gewandet sind. Da gibt es alle möglichen Teile, ich habe diesmal einen Mann mit Gummistiefeln im blauen Design gesehen.




Besonders witzig finde ich diese Kreation.

Bei einem Wolkenbruch wird das schönste Dirndl nass.

Kommentare:

  1. Ach an einem solchen Markt überkäme mich ja echt eine gröbere Schwäche, obwohl ich überhaupt nicht der Dirndl-Typ bin...
    Wûnsche dir einen Tag mit viel hellBLAU!!
    ♥-lich und bbbbb

    AntwortenLöschen
  2. so viel blau - wunderschön.
    schön auch, dass dieses handwerk weiterlebt.

    einen schönen blauen tag
    rosadora

    AntwortenLöschen
  3. Oh blau gemacht hätte ich heute auch gerne ;) Sieht schön aus so Ton in Ton ♥

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  4. Meiner Mutter Küche ist überwiegend in blau gehalten. Die hätte ihre Freude gehabt an diesem Markt... und mein ältestes Kind hat gestern seinen Fußboden mit dem Blau eines auslaufenden Kugelschreibers verziert. Der Montag heute, ist das nicht sowieso ein blauer Tag? Und ich finde, Blau schreit immer nach Grün.

    AntwortenLöschen
  5. Das sind ja faszinierende Bilder, die die Sinne ganz in Blau hüllen!

    Eine blau angehauchte Woche wünsche ich dir, Ingrid.
    Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. blaudruck ist irgendwie toll. ich erinner mich an eine weberei und färberei irgendwo im mühlviertel - nahe leonfelden, die sowas seit ewig machen. scheint nicht mehr so vom aussterben bedroht, wie sie uns damals sagten, wenn man deine fotos sieht!

    liebste grüß ins feenland
    u

    AntwortenLöschen
  7. ich glaub mir wäre so viel blau doch ein bisschen zuviel. obwohl, blau mag ich eigentlich schon

    ich wünsch dir einen schönen Tag

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. smilla:
    ja, märkte sind versuchungen ansich, dirndltyp bin ich ja auch keiner, aber alles im blaudruck ist nett anzusehen.
    wünsche dir auch einen blauen tag!
    lg

    rosadora:
    diese alten handwerke stoßen auf großes interesse. auf diesem markt kommen blaudrucker aus deutschland, tschechien und österreich zusammen.
    dir auch einen feinen tag. meiner ist halbblau.
    lg

    nima:
    vielleicht gehen sich für dich auch ein paar blaue stunden aus.
    lg zu dir

    AntwortenLöschen
  9. kvinna:
    ich liebe blau und grün. als kind hatte ich solche socken und meine großmutter hat mich schwer beleidigt: "blau und grün tragen die narren von wien". das habe ich mir bis heute gemerkt - es hat aber meiner blau/grün-vorliebe keinen abbruch getan.
    lg

    brigitte:
    ja, das ist einer netter markt, ganz in blau.
    dir auch blau-tage!
    lg

    noschoko:
    in leonfelden gibts noch einen blaudrucker. das handwerk lebt. die männer kriegen gilets oder sakkos und wie du siehst, pfiffige kopftücher, die frauen haben alles aus blaudruck. auch taschen. und kinder kriegen stofftiere.
    lg in die große stadt

    brigitte:
    ist alles sehr ländlich/sittlich. und das muss frau mögen.
    hab einen schönen tag!
    lg

    AntwortenLöschen
  10. Ja, Ingrid, solche Sprüche kenn' ich auch und lass' mich bei der Farbwahl nicht beeinträchtigen. Dir auch eine gute Woche!

    AntwortenLöschen
  11. Danke für die Eindrücke,blau sieht toll aus! war bestimmt sehr interessant.
    wegen anderweitiger Verpflichtung konnte ich dort nicht hinkommen. und es hat mich sehr gejuckt.

    AntwortenLöschen
  12. elfi:
    der markt ist nett, du kannst ihn im kalender schon für nächstes jahr - erster maisonntag eintragen.
    lg zu dir

    AntwortenLöschen