Donnerstag, 14. Dezember 2017

IN DER GROSSEN STADT


 
In der großen Stadt war ich.
Fast bei jedem Besuch schaue ich mir irgendeine Sehenswürdigkeit an.
Diesmal war das Belvedere dran
mit der Sonderausstellung über das "Alter".
Und das Wetter war wieder vom Feinsten.

Naturhistorisches Museum
Oberes Belvedere




Blick aus dem Zug bei der Heimfahrt.
Für meine Begriffe war ich in diesem Jahr viel mit der ÖBB unterwegs.
Zufrieden.
Immer pünktlich.
Züge sauber und bequem.
Zumindest dort wo ich gefahren bin.
Und reichlich Platz auch.
 

Kommentare:

  1. Schön und inspirierend! Sogar ein Hauch von Christkindlmarkt war dabei. Und das Wetter zum Geniessen.
    Lieben Dank und Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wien ist voller christkindlmärkte. man kann ihnen nicht entkommen. :-)
      liebe grüße

      Löschen
  2. ich liebe bahnfahren weil es sich so schön dabei stricken lässt
    schön schauen sie aus - die damen mit den flügeln
    ein feiner ausflug
    liebe grüße birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die sphinxen sind hübsch. obwohl sie recht hässlich restauriert sind. aber wahrscheinlich geht es nicht anders. der zahn der zeit zernagt auch den stein.
      herzlichgrüße zu dir

      Löschen
  3. diese mischwesen,darstellungen aus frühesten zeiten-
    ob sphinx,zentauren oder meerjungfrauen-
    die bergen geheimnisse........

    da es viele sehr sehr alte darstellungen gibt,
    müssen sie etwas mit der entwicklungsgeschichte
    der erde zu tun haben.

    da es alte untergegangene hochkulturen gibt,
    altantis,..........
    und das alte wissen verschwunden ist...
    zerstört.....bewusst
    damit wir von unserer geschichte abgeschnitten sind......

    und uns wird etwas falsches erzählt......
    es geht um macht auf diesem planeten.......
    ....so wurde der wahnsinn installiert....
    den wir heute haben......

    auf auf zum fröhlichen untergang...
    von uns wird auch einmal nix bleiben....

    bis dahin gehen wir durch den dornwald
    adventstimmungsgrüße
    hibisca

    AntwortenLöschen