Samstag, 2. Dezember 2017

DAS UND DAS


Beim Biber vorbeigegangen.
Keine Spur im Schnee,
kein Bau zu sehen.
Wo versteckt sich der fleißige Baumeister?
-----
Inzwischen ist mehr Schnee gefallen,
so viel Winter liegt vor mir
und etliche Pläne auch.
Vielleicht packe ich heuer die Langlaufschi aus.
Die letzten Jahre war wenig Gelegenheit zum Langlaufen
und im vorigen Winter war ich lieber krank.
Schau ma mal.



Kommentare:

  1. Viel Freude beim Schifahren durch die weiße Winterwelt wünscht Dir die Himbeere. Bin schon gespannt auf die Fotos die Du unterwegs hier und da schiessen wirst.

    AntwortenLöschen
  2. oh ja, wie beneidenswert, skilaufen! aus dem flachen lande stammend, der mark brandenburg, war das eher kein sport für uns. als kind bekam ich zwar ski und bin auch mal einen "berg" runtergefahren, um an einem baum zu landen, also baum zwischen ski. das sind meine erinnerungen :-) heute bin ich froh, einigermaßen freihändig laufen zu können im winter. hier ist immer gleich alles vereist. das macht dann den 88jährigen-gang aus. sehr belustigend für zuschauer.
    auch ich freue mich auf fotos aus der schneelandschaft
    m.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn, ist es ja nur mehr langlaufen. schifahren kann ich nimmer, zu unbeweglich geworden.
      lg

      Löschen
  3. Es sieht wirklich eisig aus bei dir. Vielleicht ist der Biber ausgewandert.
    Deine Pläne reifen sicher zur Gewissheit. Vielleicht werden es auch Reisepläne...
    Wir werden sehen. Hier liegt noch zu wenig Schnee für Wintersport...
    Dir einen gemütlichen Tag beim Ofen!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hier langt der schnee auch noch nicht.
      liebe grüße

      Löschen
  4. Jetzt hast du bei mir gerade den Gwunder über Biber geweckt .... muss mal googeln was die den Winter durch so treiben!
    Na dann mal viel Spass auf den Brettern.... mich bringen da in diesen Leben keine 10 Pferde drauf!
    Wünsche dir einen sonnigen Glitzertag
    Bisou b.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sonne und glitzern - schaut gar nicht so schlecht aus, heute. aber eiskalt ist es.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  5. Ich kann auch NUR Langlauf und finde das viel schöner, weil naturnaher und stiller.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, wenn die loipe schön ist, kann es sehr idyllisch sein.

      Löschen
  6. der biber schläft 20 stunden...
    den rest verbringt er mit fressen.
    der wird in seinem bau sich verstecken.
    wenn nix da ist muss er von seinem schwanzfett leben.
    großartig wie die natur das regelt.

    der wird auch auf bessere zeiten warten.
    ob dem die zeit schnell vergeht?
    der braucht sich wenigstens keine freizeitaktivitäten suchen.

    langgelaufen bin ich auch gerne....früher
    auch nicht ganz ungefährlich
    (ausgerutscht,aufs eis geknallt, steißbein gestaucht,....
    das habe ich ein jahr gespürt...sehr schmerzhaft!)

    adventbeginngrüße
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es sind keinerlei spuren zu sehen. auch den bau sieht man nicht. sehr geheimnisvoll der biber. das mit dem hinfallen kenne ich auch. vereiste loipe, bergab und kurve und im vorfeld war schon klar, dass ich das nicht stehen würde. irgendeinen muskel gezerrt.
      liebe grüße aus der kälte

      Löschen
  7. ist der Fluss etwa schon zugefroren oder ist das ein Bild aus dem Vorjahr?
    lg in die Waldviertler Kälte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist ein kleiner teich. alles ist gefroren, in der nacht hat es -6 grad.
      lg

      Löschen