Freitag, 1. Juli 2016

TEICHE




Die Bilder, die ich zeige,
sehen zwar alle gleich aus,
doch das ist wieder ein anderer Teich.
Oft werden die Gewässer zur Fischzucht genutzt.
Waldviertler Karpfen.
Die man bedenkenlos essen kann,
reines Wasser, natürliches Futter.
Ganz zum Unterschied zu den Lachsen und Forellen aus ausländischer Aquakultur.
Von denen man besser die Finger lassen sollte.


Kommentare:

  1. Traumhaft, diese Gewässer, strahlen soviel Ruhe aus - freu mich über jedes solcher Bilder, egal wie ähnlich sie aussehen;-)
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Schön und gut ist eben schwer zu topen! Ich mag diese harmonischen Bilder... beruhigend schon durchs Foto!
    Wünsche dir einen gemütlichen Neuen Tag
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Als Fisch würde es mir hier auch gefallen.
    Und hier zu gehen oder zu schwimmen ist Wellness pur.
    Danke für die feinen Fotos!
    Liebe Grüsse in den Juli hinein,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. fische werden gegessen. :-)
      aber schwimmen ist gut.
      herzlichgrüße in deinen tag

      Löschen
  4. Waldseen, schön dass wir so reine Gewässer haben und dass Fische darin schwimmen, sogar zur Zucht. Die brauchen ja unbedingt klares Wasser. So sehr ich das heiße Wetter liebe, aber was du uns zeigst möchte ich nicht missen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Ganga

    AntwortenLöschen
  5. ja, die seen und teiche sind toll.
    liebe grüße ins wochenende

    AntwortenLöschen
  6. wenige gasthäuser die überhaupt karpfen haben zum essen.
    da muss man schon wissen welche.
    ich esse gerne fisch.

    wenn sie nicht so teuer wären!
    qualität hat eben seinen preis.

    wochenend und sonnenschein....
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. für mich können karpfen ewig leben. mag ich nicht.
      aber die teiche sind schön
      lg

      Löschen