Donnerstag, 7. Juli 2016

LISTE DER DINGE, DIE ICH HABE UND NICHT BRAUCHE


Obenauf steht der Computer,
den ich heuer gekauft habe.
Seit ich das Fotochaos habe,
verwende ich ihn kaum.
Nur das kleine Notebook und das Tablet.
Fotoapparate.
Fotografiere fast ausschließlich mit der billigen alten Lieblingskodak.
Schuhe und Gwand in Massen.
Viel Papier, viele Bücher.
Ich habe mal gelesen,
bei Indianern (Apachen?) wurde der Gestorbene mit all seinen irdischen Besitztümern
bestattet.
Bei mir bräuchte es einmal eine Riesenbaugrube.
;-)


Kommentare:

  1. Deine alte Lieblingskodak macht noch immer zauberhafte Bilder!
    Und wen könnte man heute noch bestatten mit all seiner/ihrer Habe?
    Na eben!
    Mach dir keine unnötigen Sorgen!
    Das Leben ist auch so schon kompliziert genug. :-)
    Lieben Gruss über alle ungebrauchten Dinge hinweg,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin ja auch dafür, die dinge mehr sorglos schleifen zu lassen.
      herzlichgrüße in deinen tag

      Löschen
  2. Ich musste grinsen, stellte mir mein Grab vor... Schön daran ist doch, dass wir auch ohne viele dieser Dinge leben könnten! Und für jedes neue Buch muss eins weggegeben werden- es gibt in unserem Leben keine neuen Regale. Klappt gut, und führt mich endlich auch öfter in die Bücherei!
    Dir eine gute Sommerzeit und viel schöne Rollertouren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. man könnte ohne viele dinge leben. muss man aber nicht. :-)
      herzlichgrüße

      Löschen
  3. Solls dich wirklich einmal stören, dann gib was weg und sonst ist's halt weiter bei dir. Macht auch so einen Aufwand, dass Zeugs zu entsorgen.
    LG
    Ganga

    AntwortenLöschen
  4. ich auch! Und unsere Erben müssen sich ihr Erbe erst verdienen. :-) Sollen Sie dereinst ausmustern, entsorgen.... ich tue es nur wenn´s mich freut. Am Dachboden steht ein Karton für den Flohmarkt. Wenn ich mich entschließe etwas wegzutun, dann schmeiß ich´s gleich da rein. Bücher die mir nicht gefallen, landen auch gleich dort.
    Einen Aufwand macht leider auch das "bei mir sein" des Zeugs :-D Braucht Platz, verstaubt, man verliert die Übersicht....
    L.G. Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es gibt ja die großen container - da kann man nach mir alles entsorgen. ;-)
      lg

      Löschen