Mittwoch, 20. Juli 2016

NIX POLITISCHES

flüchtige Handschuhe auf Wanderschaft begehren Einlass

Nein, ich schreibe nix über Politik.
Obwohl mir die Haare über die Geschehnisse im Türkenland zu Berge stehen.
Vor meinem geistigen Auge entstehen Bilder von einem großen Erdspalt und wildgewordene Egomanen treiben Völker vor sich her in den Untergang.
-----
Seltsam. In diesem Nichtsommer trage ich fast nur schwarze Kleidung.
Beim Rasenmähen schon wieder hinter dem Haus einen Rehschädel gefunden.
Eine unbekannte Frau aus einem Nachbarort hat mir erzählt,
dass das Haus immer wieder Zufluchtsort für ihre Familie war.
Im Krieg und als die Russen kamen.
Weil es so versteckt im Wald liegt.
Geschichte von einem Jäger in einem Kurort gehört,
der die Gäste im Wald erschreckt und ihnen zu viel gesammelte Pilze abnimmt.
Damit erspart er sich das Selbersuchen.
----
Alles ist gut.

 


Kommentare:

  1. Die umgestülpten Handschuhe sind der Hammer - und schon fast symbolisch für die verschandelte Politlandschaft dies- und jenseits des grossen Wassers. Das Grausen könnte einen erfassen, wenn man nicht so einigermassen unbehelligt davon gut und gerne für sich selbst leben könnte...
    Hab einen heiteren Tag!
    Lieben Gruss,
    Brgitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, wir leben unbehelligt still vor uns hin.
      herzlichgrüße zu dir

      Löschen
  2. ich hab reichlich gefunden.
    und verschenkt...weil so viele schwammerl kann man selber gar nicht essen.

    also wenn mir so ein kerl begegnen würde,würde ich um einen ausweis bitten...
    wenn er sich nicht ausweisen kann, drohe ich ihm mit einer anzeige.

    im wald ist es soooooo schön...so ein weicher waldboden......
    der regen tut gut.

    dem weltgeschehen kann man nur mehr kopfschüttelnd zusehen...
    das chaos das erzeugt wird nützt ja jemand....
    inzwischen sind alle pokemondeppat.
    auch mein sohn.
    der humpelt zwar noch...er braucht keine krücken mehr.
    aber er ist weit unterwegs.

    wenigstens machens sonst keinen blödsinn.
    das wäre ja lustig ,im wald pokemonsammler zu sehen.
    da würde ich schallend lachen.
    da war ich 2 wochen nicht zu hause
    und schon gibt es einen neuen hype.

    kopfschüttel und bauchhaltevorlachengrüße
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, den hype finde ich auch witzig. vor allem wie die welten ineinander übergehen. sehr zukunftsweisend.
      lg

      Löschen
  3. Mit Schaudern deine Vision gelesen. Nein, darüber will ich mich auch nicht äußern, nur mündlich im nächsten Umkreis.
    Ein jägerischer Filou - uh, uh...
    Pilze sammeln geht hier leider nicht, die an den Weintrauben sind zu klitzig, ach Quatsch, mein Hirn schwitzt.
    Hab`s gut dort in den Wäldern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nicht äußern: hier äußern sich die menschen auch wenig. es läuft alles so aus dem ruder, dass keiner drüber reden möchte. weil niemand lösungen dafür weiß.
      lg

      Löschen