Freitag, 8. Juli 2016

DINGE, DIE ICH GERNE HÄTTE

Ein Segelboot zum Mittragen wäre schön,
das sanft vom Wind bewegt über  Seen schaukelgleiten würde.
Es sollte im Handtaschenformat sein und bei Bedarf zur nötigen Größe wachsen.
Da ich meist sehr nett träume,
sollte es einen Traumgenerator geben,
der das Jenseitige ins Reale umwandelt.
Traumwelten zum Angreifen hätte ich gerne.
Ja, ich glaube einen Roboter möchte ich auch,
der alle anstehenden Arbeiten zur völligen Zufriedenheit erledigt
und danach in der Abstellkammer verschwindet.
Für den Anfang würden diese drei Dinge genügen,
um einen Hauch von Abenteuer in den Alltag zu bringen.


Kommentare:

  1. Klingt gut! Gruß in Deinen hoffentlich sonnigen Tag!

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar, deine Wunschträume ebenso wie das Landschaftsfoto! Für die drei Wünsche brauchst du einfach eine reale Fee.
    Viel Glück und viele liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schönwetter. ich werde mich auf die suche nach der fee machen. gibts auch einen herrn fee?
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  3. Wie sang schon Andre Heller:
    Die wahren Abenteuer sind im Kopf und sind sie nicht im Kopf - dann sind sie nirgendwo!
    So oder ähnlich?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. im kopf da wäre noch platz für mehr abenteuer.
      lg

      Löschen
  4. Du träumst "nett" - wo gibt es denn sowas - und das in dem Land des lippenkranken Traumdeuters namens Sigmund?
    Heide und Andre haben recht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die träume sind oft netter als die realität. bin in fremden schlössern unterwegs, habe romantisch-erotische abenteuer und alles ist immer ganz leicht.
      der lippenkranke beschwert mich da keineswegs.
      herzlichgrüße zu dir

      Löschen
  5. ein hausboot zum herumfahren wäre eine feine sache
    da wäre auch nicht so viel platz drin für anfallende arbeiten ;)))
    allerliebste grüße in ein wunderschönes wochenende
    birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ein hausboot ist auch etwas feines.
      liebe grüße

      Löschen
  6. Es ist ein Vergnügen, nach meiner langen Absenz wieder in deinen Blog einzutauchen! In diese Gewässer...
    Übrigens würde ich für Wenigdrucker einen Laserdrucker empfehlen - meiner hat fünf Jahre lang mit einer Kartouche gedruckt, weil das Pulver ja nicht austrocknet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke. ja, die teiche sind schön. und immer noch kalt.
      wenn ich finde, dass ich wieder einen drucker möchte, werde ich deinen rat annehmen.
      jetzt gehts auch ohne. alles papier schall und rauch. :-)

      Löschen