Mittwoch, 15. Juni 2016

VON SCHNECKEN


Weinbergschnecken habe ich nicht.
Nacktschnecken auch noch nicht.
Aber seit vergangenem Jahr gibt es kleine gelbe Tiere.
Viele.
Stören mich nicht so besonders.
Bis auf dass ich sie im Gras nicht sehe
und es knackt dann so nett,
wenn ich auf sie draufsteige.
Kürzlich war eine im Salat,
die hat aber das Essigdressing nicht überlebt.
Etwas eklig.
Sie werden nicht größer als 1 cm und besondere Schäden machen sie nicht.
Und jetzt gehe ich Gärten fotografieren,
wie sie für mich nicht aussehen dürfen.


Kommentare:

  1. Hier gelten die grösseren als Delikatesse .... heute gibt es schon etwas Sonne.... Für einmal kein Schneckenwetter!
    Herzliche Grüsse und hab einen schönen Tag
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. essensmässig bin ich nicht experimentierfreudig. und schnecken - nie. aber ich ess auch keine meeresfrùchte.
      liebe grüße aus dem regen

      Löschen
  2. Keine Ahnung, was dich heimgesucht hat...
    Die Weinbergschnecken sind hier zu Hause, dafür gibt es keine roten, nackten, da bin ich froh.
    Lass dir nicht die Laune verderben von oben und von unten!
    Lieben Gruss ins Heute,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. so grau, wie es heute ist, da könnte man schon die laune verlieren.
      herzlichgrüße

      Löschen
  3. aus dem buch: gärtnerseelen-warum dreck unter den fingernägeln glücklich macht

    wenn ich des morgens früh aufsteh
    und dann in den garten geh
    hoffe ich,alle unsre süßen
    schönen blumen zu begrüßen.
    doch statt freude,welch ein schreck!
    blüten,blätter -alles weg!
    wo ich wähnte sattes grün,
    zieht sich eine schleimspur hin.
    ach,was kann man nur probieren,
    um die brut zu reduzieren?
    es soll auch manche menschen geben,
    die mit dem schneck in frieden leben.
    wahrscheinlich hats dazu geführt:
    der garten ist zubetoniert.
    ..............


    7kecke schirkelschnecken
    saßen einst auf ihrem stecken,
    machten dort auf ihrem sitze
    kecke schnirkelschneckenwitze.
    lachten alle so
    ho ho ho ho!

    doch vor lauter ho-ho-lachen,
    schnirkelschneckenwitze machen,
    fielen sie von ihrem stecken
    alle 7 schnirkelschnecken,
    liegen alle da
    ha-ha-ha-ha-ha!

    die viecher fühlen sich jetzt wohl
    bei dem regen

    schneckengrüße
    von hier
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nette schneckenlobgedichte hast du da zusammengetragen. :-)
      liebe grüße

      Löschen