Samstag, 11. Juni 2016

IM ZAUBERGARTEN


Im Zaubergarten war ich.
Wunderschön.
Üppige Vergänglichkeit.
Der Besitzer ist tot,
ich bin immer noch traurig.
Was wird aus dem Garten werden?





Kommentare:

  1. Ja, das ist sehr traurig. Der Garten so allein!

    Herzlichen Gruss zu dir,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass du dem Garten etwas Gesellschaft leistest!
    Eine grüne Oase...
    Herzliche Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, wahrscheinlich freut er sich, wenn jemand kommt.
      liebe grüße in deinen tiertag

      Löschen
  3. Zauberhafter Garten, wie schade, sollte die Planierraupe eines Tages kommen.
    Du hast die Gabe, das Besondere uns zu zeigen, liebe Ingrid. Deshalb kommt Dein Blog gleich nachdem ich meine Mails gelesen habe.
    Die Fotos lassen mich an das wundervolle Buch von Nikola Hahn denken "Der Garten der alten Dame"
    Die Autorin ist Polizistin, harte Schale, weicher Kern. Der Inhalt: Verlassener Garten, Besitzerin gestorben, das Mädel aus der Nachbarschaft findet den versteckten Eingang. Ein zauberhaftes Buch. Für Kinder geschrieben, die Erwachsenen sind begeistert.
    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. verwunschene gärten sind wunderbar. es sollte mehr geben.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  4. Toll, diese Fotos, ich liebe verwunschene Gärten und hoffe sehr, dass dieser erhalten bleibt. Danke auch an Edeltraud für den Buchtipp, habs soeben bestellt;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dass der garten erhalten bleibt, das hoffe ich auch.
      liebe grüße

      Löschen
  5. da gibt es hoffentlich erben ,die den wunderbar angelegten garten schätzen.

    der garten ist wohl privat.
    mit viel hingabe gemacht.

    schade wenn der flöten gehen würde.
    oder das anwesen wird verkauft....

    da mag man gar nicht weiterdenken.
    wir sind jetzt hier im stodertal.
    der onkel meines partners verstarb im vorjahr.
    ein großes anwesen steht leer da.
    es wird verkauft.
    jedesmal wenn wir vorbeigehen,spüren wir die leere.....
    da war einmal viel leben drinnen.....

    vergängliche grüße
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. alles verändert sich. und es gibt auch traurige häuser/gärten.
      liebe grüße in den regen

      Löschen