Montag, 30. November 2015

MOORWEG


Der Teich ist gefroren.
Plötzlich - für Monate.
Es liegt gerade so viel Schnee, dass man noch gut überall gehen kann.
Das mag ich gerne.
Wenn es mehr wird, kann man zu Fuß nimmer in den Wald.
Ich weiß nicht, warum ich so gerne den Moorweg gehe.
Es ist mein Gedankenklarweg,
der Nachdenkweg,
der Naturgenußweg,
der Einsfühlweg,
der Glücklichseinweg -
ein ganz spezieller Pfad für mich.
Magisch.
Und ich muss ihn in der richtigen Richtung beschreiten,
verkehrt herum
ist alles nur halb so gut.


Kommentare:

  1. Sowas fehlt mir hier! Wünsche dir, dass du spielend über die Eiszeit kommst!
    Liebe Grüsse in den neuen Tag
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. heute ist der schnee verschwunden. sturm und warm.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  2. Ich habe auch so einen Weg, den ich richtig herum gehen muss. Es ist der Weg um den See hier am Dorf.
    Glücklich, wer Wege hat.
    M.

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön, so etwas zu haben!
    Lass es dir gut gehen in dieser launischen Winterzeit!
    Mit lieben Grüssen in die Woche,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, launisch und stürmisch. autos fallen um. und bäume auch.
      liebe grüße in deinen montag

      Löschen