Samstag, 7. November 2015

AUS DEM FENSTER SCHAUEN


Ein Blick aus dem Fenster lohnt sich bei mir immer.
Marder bei der Apfelernte.
Pfeilschnell muss ich die Knipse holen,
denn die Tiere sind genauso gschwind wieder weg, wie sie auftauchen.
So ein Besuch freut mich sehr.



Kommentare:

  1. Wow! Wenn das kein Volltreffer ist! Ich habe noch keinen in der freien Natur zu Gesicht bekommen.
    Ich hoffe nur, er richtet sich nicht in deinem Estrich häuslich ein, womöglich mit Kind und Kegeln...

    Hab einen frohen Tag!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die marder wohnen immer bei mir. manchmal stören sie mich, meist ist es ok. zu gesicht bekomme ich sie selten bis gar nicht.
      liebe grüße

      Löschen
  2. Solange die lieben Tierchen nur Äpfel fressen, hat man ja seine Freude an ihnen.
    Aber wenn sie sich an den Fahrzeugen bedienen - dann schaut es anders aus.
    Lg. Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. holzklopf. mein auto wollen sie bis jetzt nicht.
      lg

      Löschen
  3. liebe ingrid!!!
    so schön fotografiert und angenehm geschrieben
    deine posts der letzten tage und wochen
    dankeschön mal wieder fürs mit-teilen!
    habs gut!
    waldwanderer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für die netten worte. immer wieder gerne.
      liebe grüße aus dem nebel

      Löschen