Freitag, 6. November 2015

WUNDERBARORTE


Jetzt versuche ich mich an der Liste der Wunderbarorte (können auch Wunderbarsachen, die man machen kann, sein):
*Waldviertel und bei mir daheim
*Meer im Süden, Spanien, Italien
*Ibiza
*Hawaii
*Südafrika
*manche Träume
*Kaffeehaus am Morgen
*Märkte in allen Ländern, am besten auch am Morgen
*Wald und Steine
*Tierbeobachtungssafari in Afrika
*einem Handwerker bei der Arbeit zusehen
*Kirchenkraftorte
*Fliegen, am besten in einem kleinen Flugzeug
*gemütlicher Abend mit Freunden beim Heurigen
*in einer Schokoladenfabrik in Frankreich zusehen, wie Veilchen in Schokolade getaucht werden
*Parfum riechen
*mit bloßen Händen in Erde oder Brotteig wühlen
*Katze streicheln
*alles was mit Sex/Liebe zu tun hat
usw. usf.






Kommentare:

  1. Die Alternativen zu den Schrecklichorten gefallen mir sehr. Ja, da gibt es viel dabei, das bei mir auch Freudenschauer auslösen könnte...
    Und wenn ich mir die Bilder ansehe, wären es auch die Spaziergänge am Lieblingsbadesee.

    Happy Weekend auch dir!
    Herzlich,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hoffentlich wird das wochenende eines mit freudenschauern.
      ganz liebe grüße

      Löschen
  2. hallo, bin durch eine bekannte auf deine seite gekommen. bin von deinen waldviertelbilder begeistert. darf ich fragen, wo im waldviertel, diese
    schönen teiche sind? litschau? gmünd? oder? danke und liebe grüße petra aus lengenfeld/krems

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schlesinger teich am bärnkopf. dann gibt es noch oft bilder vom rubener teich, tannermoor bei liebenau oö., manchmal frauenwieser teich bei langschlag, usw. und manchmal sind es waldteiche oder fischteiche, wo man nicht baden darf.
      liebe grüße

      Löschen
  3. Fein, schön, herrlich!
    Ohne olle Allgemeinplätze, Spaßbäder, Wellnessdinger...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wellness mag ich eher nimmer. zu viel, zu oft getan.
      liebe grüße

      Löschen