Montag, 15. Juni 2015

VOM SOMMER UND VOM LICHT


Ich liebe die langen Tage, die Helligkeit, das viele Licht, die Wärme -
was gibt es Schöneres?!
Hitze brauche ich nicht, aber die ist im Waldviertel ohnedies selten.
Und das alte Haus mit den meterdicken Steinmauern bleibt immer kühl.
Alles wächst, vermehrt sich, ein Werden wohin das Auge fällt.
Und wie der Sommer riecht - unbeschreiblich. Ist überhaupt das Beste.
Im Norden Europas sind jetzt die weißen Nächte,
die Sonne geht nie unter.
Unglaubliche Wolkenstimmungen gibt es  dort.
Wenn ich das erleben durfte, bin ich zwischendurch in der hellen Nacht immer wieder ins Freie gegangen und habe mir diese Himmels-Weite angesehen.
Ich bin im Sommer geboren und das Lichte ist meine Jahreszeit.
Vielleicht richten sich die Vorlieben nach dem Geburtsdatum.
In manchen Blogs habe ich von der Sehnsucht nach längeren Nächten und mehr Dunkelheit gelesen.
Das haben Menschen geschrieben, die im Winter geboren wurden.
Aber vielleicht ist es Zufall.
Ich sage jedenfalls -
man gebe mir Licht und leichte Kleidung.
Und das möglichst lange.




Kommentare:

  1. als wintergeborene kann ich dir sagen, für mich hat licht oberste priorität. wenn ich wählen dürfte, bei mir wäre das ganze jahr sonnenschein, um die 20° und abends ein stündchen regen. dann wären wir alle auch weniger krank, glaube ich. so viele menschen haben vitamin d mangel mit allen folgen.
    einen wunderbaren sommer im wald wünschen hundkatzemaus aus dem anderen paradies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn ich wählen könnte, hätte ich es auch so. deshalb überwintern so viele menschen im süden.
      liebe grüße ins paradies

      Löschen
  2. Da kann ich dir in allen Punkten beipflichten. Der nicht zu hitzige Sommer ist immer das Allerschönste im Jahr.
    Die Entenfamilienbilder sind dazu so anrührend und zu deinem Geburtstag, der in diesen Tagen auf dem Kalender stand oder stehen wird, gratuliere ich dir herzlich, liebe Lichtprinzessin!

    Frohen Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. zum geburtstag ist es noch ein bisserl hin. sommer dauert ja noch.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  3. Ja alles im guten Maß! Also ich meine mit der Htze.... bei über 30 Grad sehne ich mich in die kühleren Jahreszeiten!
    Aber ich zähle mich auch zu den Lichthungrigen!
    Die Entchen sind einfach hinreißend!
    Hoffe, dass du heute deine Sonnenstunden abbekommst und wünsche dir einen vergnügten neuen Tag
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hitze brauche ich auch nicht. aber wärme das ganze jahr.
      liebgrüße in die neue woche

      Löschen
  4. Schon immer bin ich eine Nachtfrau... Doch an manchen Sommertagen, die nicht ZU heißt sind, könnte ich verrückt werden vor Lebensglück - dann ist es, als wäre die Erde meine Heimat, die Natur, das Wasser, der Himmel - ein Geborgenheitsgefühl macht sich bebend in mir breit...du verstehst?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, kenne ich. eingebunden in den prozess des werdens.
      so schön.
      liebe grüße

      Löschen
  5. letztens ertappte ich mich im wald bei unbändiger freude auf den herbst
    da muss ich nicht mehr frieren wie jetzt in der schafskälte
    sondern mach den ofen an ;)
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na geh. ich hab gestern den kachelofen geheizt. frieren gibt es auch im sommer nicht.
      liebe grüße

      Löschen