Mittwoch, 3. Juni 2015

IRGENDWIE EIN WUNDER

Die alte Katze darf wiedermal ins Internetz.
Ich sehe sie kaum, sie hat  ihr Zigeunersommerleben aufgenommen.



Beim Haus liegt der alte Stamm,
er zerfällt und vermodert,
ich mag ihn nicht wegräumen,
es ist interessant die jährlichen Veränderungen zu sehen.
Und jetzt wachsen kleine Birken und Fichten aus dem Moderholz.
Irgendwie ein Wunder.


Kommentare:

  1. Oh ja, die Wunder sind da - immer wieder! Deine Katze ist ganz bestimmt eines und den Lebenswillen der Natur nehme ich mir mal wieder als Motivator und Animator.

    Dir einen durchsonnten Tag und liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Beispielhaft: ein Kommen und Gehen, der natürliche Kreislauf.
    Lieben Gruß
    Heide

    AntwortenLöschen
  3. Guten morgen Ingrid,
    die Katze sieht sehr majestätisch und verbunden mit der Natur aus, wie der morsche Baum aus dem wieder neues wächst. Sehr schöne Bilder und sie zeigen, dass man der Natur ruhig ihren Lauf lassen soll, die regelt es sich selbst.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag
    ganga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die natur regelt sich selbst. aber der mensch muss seinen willen durchsetzen.
      liebe grüße

      Löschen
  4. Ja die Katze scheint ja echt in Form zu sein! Wenn das so weiter geht mit dem alten Stamm kannst du dir in einigen Jahren das Birkenwasser vor der Haustür zapfen!
    Herzlich Sommersonnengrüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ans birkenwasser denke ich immer, ab dann mache ich es doch nicht.
      liebe grüße in deinen tag

      Löschen
  5. Zigeunersommerleben finde ich gut :) Und noch besser, dass es ihr so gut geht ♥ Du kannst sie ruhig öfter zeigen - sie ist so schön!
    Den Baumstamm würde ich auch lieber beobachten anstatt wegräumen!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich finde, die katze kommt ohnedies oft vor. sie lässt sich schlecht fotografieren.
      habs gut an deinen freien tagen!
      liebe grüße

      Löschen
  6. schön ist sie, deine zigeunerin! in der vorschau dachte ich, du hättest einen luchs vor die linse bekommen!
    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die katze ist richtig alt und noch immer wild. so soll es auch sein.
      liebe grüße

      Löschen
  7. Liebe Ingrid,
    mir gefällt die alte Katze sehr gut. Sie scheint noch recht mobil zu sein.
    Der alte Stamm ist wunderschön. Lass ihn liegen und sieh zu, wie die
    Jahre an ihm zehren.
    Einen sonnigen Resttag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, alles bleibt wie es ist und selber will.
      liebe grüße zu dir

      Löschen