Sonntag, 28. Juni 2015

UNHEILE HEILE WELT


Jetzt kann ich wieder das Moped satteln
und meine Runden drehen.
Ich sehe viel Schönes,
aber auch Schatten.
In einem Ausflugslokal aß ich eine Gulaschsuppe zweifelhafter Qualität
und an zwei Tischen saßen laute Jäger und andere Leute.
Starke Sprüche über Tiergrausamkeiten, rassistische Witze und sonstige Bemerkungen, bei denen sich meine Haare sträubten, machten die Suppe auch nicht besser.
So stelle ich mir blaue Wähler vor.
Und schade um den schönen Platz.
Eigentlich trifft man unterwegs kaum auf Menschen, die man rasend nett, interessant, spannend, bemerkenswert findet.
Wahrscheinlich sind feine Leute so leise, dass sie nicht auffallen.



Kommentare:

  1. Feine Leute fallen eben nicht auf! Wenn jemand auffällt, ist er selten fein!
    Wie du, mag auch ich nicht immer so gut aushalten, dass die schönen Naturgebiete von Poltergeistern und Frechlingen lautstark besetzt werden.
    Sommermorgengruss Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meist meide ich ja zeiten mit viel betrieb irgendwo. diesmal war das lokal auch weitgehend leer, aber die paar unangenehmen leute haben genügt.
      liebe grüße

      Löschen
  2. Ja, das sind sie wohl, wie stille Landschaften, von denen du eine so schön ins Bild geholt hast.

    Ich wünsche dir möglichst erfreuliche Sommertage und verabschiede mich ferienhalber für die nächste Woche.
    Mit lieben Grüssen über die Stammtischproleten hinweg,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab einen feinen urlaub mit vielen stillen landschaften.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  3. Ja, da hast Du wohl leider recht.
    Die Lauten, Dummen machen immer Radau.
    Widerrede wäre gut, aber ich weiß, das ist leichter gedacht und geschrieben als getan..
    schade um den schönen Platz ist es jedenfalls, und daß die Suppe von zweifelhafter Qualität war, passt doch leider auch ins Bild.. (Quer: "Stammtischproleten")

    Trotzdem einen schönen Sonntag Dir

    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. widerrede ist nicht meines. und ja auch sehr zwecklos.
      liebe grüße

      Löschen
  4. ach du meine güte! stehst du immer so früh auf?
    ich hatte in letzter zeit immer öfter das glück, netten leuten zu begegnen (trotzdem sind die lauten, rüpelhaften in der überzahl ...) und mit zunehmendem alter quatsch ich sie auch immer häufiger an. solche gespräche entschädigen dann für die vielen negativen eindrücke.
    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die posts kommen mit startzeitplanung.
      grundsätzlich schaue ich ja nicht auf andere leute. also, die netten fallen mir sicher gar nicht auf. eben immer nur die argen. aber das auch sehr selten. diesmal hatten die wirklich die grauslichsten geschichten und sprüche drauf.
      liebe grüße

      Löschen
  5. Ich begegne nicht selten netten Leuten..... nette Kurzkontakte, ein Lächeln hier und eines dort.... Die unangenehmen Kontakte vergesse ich sofort wieder... d.h. Ich lasse sie nicht an mich ran.... oder versuche dies wenigsten...meistens mit Erfolg ;-)
    Wünsche dir einen netten Restsonntag...
    bbbbb

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie gesagt - ich schau meist nicht. weder auf nett noch auf unnett. diesmal war alles unüberhörbar.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  6. das wird wohl der grund sein, weshalb ich mehr und mehr zur eremitin mutiere...
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
  7. Widerreden bringen nix, stimmt. Nur weghören und abhauen. Ich stell`s mir grad gar garstig widerlich vor, diese Trachtenböslinge, Horrorjägersleut, bäääh.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, deine vorstellungen sind richtig. und die frauen, die dabei waren, waren um nix besser.
      liebe grüße

      Löschen