Sonntag, 3. November 2013

SELBER SCHULD

 
 
Vor einigen Wochen schon habe ich diesen Kurzmantel billig beim Vietnamesen über der tschechischen Grenze gekauft. Schaut ein bisserl so aus wie vom spanischen Modelabel. Von dem mir die Sachen aber immer zu teuer sind.
Getragen habe ich das gute Stück noch nicht, weil bis jetzt ja Sommer war.
Und nun sehe ich dauernd andere Frauen mit solchen Mänteln.
In Wien bei einem großen China-Shop hängt er in der Auslage
und auf Jahrmärkten stehen die Pakistani mit Dutzenden davon.
Anscheinend haben die Chinesen Hunderttausende nach Österreich geschickt
und alle, alle Frauen werden diese Mäntel tragen.
Gar nimmer mag ich meinen -
ein typischer Fall von selber schuld.
Normalerweise kaufe ich über der Grenze nur tschechische Socken,
 denn die sind wirklich billig und gut.
Ich werde mich entscheiden müssen, ob ich im Chinaschick gehen werde
oder das Ding im Kleidercontainer versenken will.


Kommentare:

  1. Ich finde ihn todschick! Den würde ich auf alle Fälle anziehen, egal ob auch noch ein paar andere Frauen damit durch die Stadt flanieren. (Ich habe jedenfalls noch keinen gesehen.) Lass dich nicht beirren: Du siehst sicher bezaubernd darin aus!
    Dir einen feien Sonntag und herzliche Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich glaube das gefallen wird überwiegen.ich kann ja alle anderen frauen, die mir im mantel begegnen begrüßen. ;-)
      liebgrüße zu dir

      Löschen
  2. wenn ich auch wieder einmal ins Fettnäpfchen trete :-) ab in den Container, nicht weil ihn alle tragen, aber ich persönlich finde, er passt nicht zu dir und der Kauf war eine Laune ;-)
    lg
    karl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. über deinen kommentar muss ich lachen. ich denke in modefragen bist du nicht ganz am puls der zeit.
      lg

      Löschen
    2. da hast du sicher recht, denn ich gehe nicht nach der Mode und ihrem Diktat :-)
      lg
      karl

      Löschen
  3. Ich finde auch, dass der Mantel super aussieht! verstehe aber auch, dass dich die Tatsache nervt....aber was tun in diesem Fall? Wäre schade, wenn du ihn versenken würdest!
    Wie wärs mit deinem Motto " schauen wir mal"?
    Wünsche dir einen heiteren Sonntag
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich werde ihn tragen. bis jetzt war es noch nicht kalt genug. aber seine zeit wird kommen.
      dir auch einen feinen sonntag
      liebgrüße

      Löschen
  4. Ironischer Vorschlag:
    In den Kleiderkasten zu den ungeliebten Leichen versenken und erst herausholen, wenn die Damen mit gleichem Geschmack ihre Mäntel schon wieder entsorgt haben oder herausgewachsen sind.
    Meine bevorzugten Kleidungsstücke sind Walkjacken, kürzere und längere, in vielen Farben. Wunderbar wärmend.
    Selbstgeschneidert, infolgedessen immer Unikate! Stoffe aus Kritzendorf, Preis pro Jackenstoff ca. € 30,--
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du siehst sicher schick aus in deinen selbstgeschneiderten jacken vom müller.
      wenn ich nähen könnte, würde ich mir wohl so einen bunten mantel machen.
      liebe grüße

      Löschen
  5. Ich glaube ja, dass es dir nur so vorkommt, als ob der Mantel an jedem Eck zu sehen wäre. Das kommt daher, dass du ihn hast! (Mir ist das nämlich auch schon mal so ähnlich gegangen.)

    Also ICH habe diesen Mantel vor diesem Blogbeitrag noch nie gesehen!!! Für mich bist du, wenn du den Mantel anhast, nach wie vor ein "Einzelstück im Einzelstück!" :)

    Liebe Grüße durch den Nebel zu dir hinauf!
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für die netten worte. jetzt kann ich es schon bald nimmer erwarten den mantel anziehen zu können. ;-)
      liebe grüße aus dem hochnebelig grauen tag

      Löschen
  6. Ich hab ihn auch gesehen, letzte Woche auf dem Vietnamesen-Markt in Cheb. Und ich war kurz davor, ihn zu kaufen. Aber dann war mir genau das klar: Ich werde nicht die einzige mit diesem Mantel sein. Und mit so einem Mantel MUSS man die einzige sein, sonst wirkt es arg lächerlich und billig.
    Ich habe ihn also hängenlassen.
    (Mein Tipp für Sie: An eine 14-jährige Nachbarin verschenken! Die freut sich!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also haben die chinesen nicht nur 100000 für österreich erzeugt, sondern auch jede menge für deutschland.
      es ist eben ein sehr völkerverbindendes stück.
      am markt hätte ich ihn auch nicht gekauft, aber im geschäft in tschechien gab es nur ein stück in jeder größe.
      lg

      Löschen
  7. Vorschlag: im Container deines Vertrauens versenken, hier den Aufsteller verraten und ich kauf ihn mit dann im dazugehörigen 2nd-Hand-Shop...
    Nein: tragen, tragen, tragen! Wichtig ist doch, wer in dem Mantel steckt und wie du ihn kombinierst, damit wirst und bist du einzigartig.
    Herbstonntagsgrüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, mit einem tuch wird es schon gehen. und wenn ich mich nicht billig fühle, ist es ok.
      liebe grüße aus dem regen

      Löschen
  8. Servus!
    Den selben Mantel nicht, aber diese Art von Mantel sieht man ihn Wien seid 2 Jahren - Disigual! - Und ich hätte ihn mir auch gekauft, wenn er nicht sooo teuer und dann aber so dünn - also nicht für den Winter - gewesen wäre.
    Ich finde ihn sehr schick! VIel Spaß damit!
    VG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, von den spaniern weiß ich. war mir aber eben auch zu teuer. und wenn ich zum spanier in ein geschäft gehe, dann ist dort fast alles kunstfaser. trage ich sowieso nicht (also beim mantel ist mir das egal, aber shirts, hosen etc. nicht).
      lg zu dir

      Löschen
  9. Also in Bayern habe ich ihn noch nicht gesehen, vielleicht kannst du ihn hier ja gewinnbringend verscherbeln!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich werde ihn tragen und schau ma mal, wie ich mich damit fühle.
      lg

      Löschen