Montag, 6. Juli 2020

STORCH



Im Waldviertel haben die Störche Satellitenfernsehen.
Der einzige Brutplatz, den ich kenne.
Die Federbällchen bei mir haben das wacklige Nest verlassen
und hüpfen am Dach, fliegen auch schon recht tapfer.
Die Aufzucht ist geglückt.
Der kühle Sommer rinnt mir durch die Finger.
Kein Ankommen in der Fülle.
---
In Österreich gibt es jetzt auch Corona in Schlachthöfen.
Wem vergeht da nicht langsam der Appetit auf Schweinsbraten und Schnitzel?
Ich kann leicht lachen.
Bin bei der alljährlichen Schwammerldiät angekommen.
Wenn es dann demnächst noch Heidelbeeren zu kaufen gibt
(in 5 Liter Gurkengläsern in Tschechien),
bin ich überhaupt auf der sicheren Seite.


Kommentare:

  1. Sieht ja gar nicht so schlecht aus bei den Störchen (ich sah vorgestern auch welche), bei den Rotschwänzchen und bei dir.
    Lass dir die Pilzfunde schmecken! Die Heidelbeeren werden folgen.
    Lieben Montagsgruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der natur geht es in diesem jahr hier gut. viel regen seit mai. keine hitze. insekten.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  2. Nach dem Regen im Mai haben die Heidelbeeren erst zu wachsen begonnen.
    Ich meine die Buschen, denn normalerweise blühen die schon im Mai.
    Mir kam vor, als gäbe es heuer gar keine Heidelbeeren oder erst sehr spät.
    Aber das soll das geringste Problem sein.
    Störche gab es in Groß Gerunhs früher auch.
    Wie schade, dass denen das Nest weggeräumt wurde. Ich habe sie so gern beobachtet.
    Einmal gab es große Aufregung, als ein Jungstorch auf dem Parkplatz
    vom Spar saß.
    Schöne Woche
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hab sie auch gerne gesehen. und die in weitra und im stift zwettl. alle verschwunden. heidelbeeren - ich weiß nicht. im april habe ich viele verdorrte gesehen. muss einmal schauen.
      liebe grüße

      Löschen

  3. Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.


    Joachim Ringelnatz

    Genieße die Früchte des SOMMERS,
    Deine Flora und Fauna
    und DICH selbst ;)

    Herzliche Wochenstartgrüße von Annette ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, nur zur Info: die Heidelbeeren in Tschechien gibt es schon! Ich habe schon 3kg in meinem Tiefkühler verstaut! Nur damit du es nicht verpasst! :-))
    Alles Liebe, Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke. dachte, dass sie noch nicht reif sind. muss ich diese woche fahren. aber meist sind sie etliche wochen zu kriegen.
      liebe grüsse

      Löschen
  5. Wenn es dorten so viele Heidelbeeren gibt, wieso dann nicht in deiner Umgebung?
    Morgen kommt das Obst- und Gemüseauto, die bringen welche mit. Nicht aus dem Wald.
    Nachtgrüße von Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. in meiner umgebung die müsste ich selber pflücken. weiss auch gar nicht, ob sie hier reif sind. und es müssen richtige aus dem wald sein.
      liebe grüße

      Löschen