Donnerstag, 8. Januar 2015

WIE IM BILDERBUCH


Ein Foto wie im Bilderbuch hätte das werden können.
Zwei Rehe sind im milden Abendlicht über die Wiese geschritten.
Aber bis ich zur Knipse gerannt bin,
waren sie schon fast im Wald verschwunden.
Der Ausblick ist vom Küchenfenster.


Kommentare:

  1. Du hast einfach den allerschönsten Ausblick von zuhause aus, den man sich denken kann.
    Na eben, wo Reh und Hase sich guten Morgen und gute Nacht sagen: märchenhaft!

    Herzlichen Morgengruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, denk ich mir auch immer wieder.
      liebgrüße zu dir

      Löschen
  2. Na ja für eine Märchenszene hat es doch noch gereicht....
    Traumhaft dein Wintermärchenausblick! Die kommen wieder, da bin ich mir sicher!
    Herzliche Morgengrüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die kommen sicher öfter. aber ich sehe sie nicht. ist ja immer nur zufällig, wenn ich gerade aus dem fenster schaue.
      liebgrüße in deinen tag

      Löschen
  3. ich würde immerzu aus dem fenster schauen. schaukelstuhl so hinstellen, dass der blick unentwegt auf die weiße pracht fällt.
    bei uns käme hinter den rehen bestimmt gleich der mörderische jäger ......
    hab es fein
    hundkatzemaus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach ja, jäger. es lohnt sich nicht, dass man sich mit ihnen beschäftigt. ich war jetzt mal im machland der donau unterwegs. da habe ich ganze rudel rehe gesehen. wirklich, wirklich viele. also rehe gibt es genug. sie haben ja außer den jägern und den autos keine feinde mehr.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  4. ja, hier betreiben sie quasi freilandmast......extra getreide wird angebaut, an den waldwegen kastanienbäume frisch gesetzt, dass in der kommenden saison genug zum schießen da ist. aber du hast recht, abhaken.
    geht bei uns leider nicht, weil wir uns vor ihnen wegen dori sehr in acht nehmen müssen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und ich fürchte manchmal um mein leben. ;-)
      liebe grüße

      Löschen
  5. Wie im Traum...einfach wunderschön ♥ Das macht mich fast ein wenig sprachlos...

    Alles Liebe in dein Winterzauberland!
    nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist sowieso eine stille gegend, da muss man nicht sprechen. ;-)
      alles liebe

      Löschen
  6. das ist ein gar schöner küchenfensterausblick
    ich würde in der rente nicht nach spanien auswandern
    eher zu dir ins waldviertel
    hinter den sieben bergen und den zwergerln
    allerliebste grüße
    birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der winter ist hier teilweise sehr unwirtlich. stürme, wie jetzt gerade. da werden die straßen oft weglos.
      liebe grüße

      Löschen
  7. Ihr habt ja noch eine richtig schöne Schneedecke - bei uns ist fast schon alles wieder verschwunden! Das Bild ist doch perfekt, die Rehe kann man noch gut erkennen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. heute schmilzt die schneedecke dahin. sturm und regen.
      lg

      Löschen
  8. Ja, wie - schaust du denn wohl nicht den ganzen Tag aus diesem Fenster?
    Herrlich hast du es da - einsame Hütte in Kanada könnte nicht schöner sein.
    Gruß in den Winter von Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da ist nicht viel abwechslung. immer das gleiche bild. am vogelbaum ist mehr los.
      alles liebe

      Löschen
  9. Ist eh ein Bilderbuch. Und "Nix Los" ist mein Traumzustand. Gerade.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, nix los ist eh gut. das wetter ist unterhaltung genug. bei mir fällt schon wieder der strom aus. sturm.
      lg

      Löschen