Donnerstag, 22. Januar 2015

ALTE DINGE



Alte Dinge mag ich.
Kleine Kostbarkeiten. 
Dieses Notizbüchlein habe ich geschenkt bekommen.
Allein der Eintrag:
"Carl Schmitt,
Wasserleitungs-Agentur in Odessa"
regt die Fantasie an.
Blumige Gedanken können sich ins Vergangene ranken.
Odessa klingt nach Abenteuer und ein wenig nach Märchen
(ich war vor langer Zeit einmal dort, war die Stadtenttäuschung meines Lebens - es ist sicher heute wieder viel hübscher).
Aber der exotische Reiz des Namens ist trotzdem bei mir geblieben.
Wasserleitungs-Agentur?
Was kann ich mir darunter vorstellen?
Im Jahr 1907?
Geheimagent im unterirdisch Verborgenen?
Schwarzgekleidet konspirativ in der Kanalisation?
Der dritte Mann in Odessa?
Wahrscheinlich war es in Wirklichkeit ganz profan.





Kommentare:

  1. Stimmt, all die schönen alten Dinge, auf die wir uns keinen Reim machen können, machen uns neugierig, nachdenklich, lassen uns träumen...

    Lieben Gruss in den Wintermorgen,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die alten dingen haben ihre geheimnisse und meist behalten sie sie auch.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  2. Das Bildchen gefällt mir! .... Hoffe, das die Notizen auf den folgenden Seiten ein bisschen spannender sind ;-)
    Herzliche Grüsse in deinen neuen Tag
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es geht eigentlich auf allen seiten nur um geld. keine spannenden geschichten.
      liebe grüße in dein tierreich

      Löschen
  3. Ganz bezaubernd, diese Büchlein und Sächelchen! Auch für mich immer wieder unwiderstehlich. Aber ob die "alten Zeiten" auch immer so gemütlich waren wie die hübschen Dinge suggerieren, bleibt dahingestellt... - Grüße aus der kleinen "Weltstadt mit Herz", wie München sich großspurig auch nennt von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die alten zeiten waren sicher nicht besonders erstrebenswert. aber die sorgfalt mit der dinge geachtet wurden, weil sie viel wertvoller waren, finde ich bezaubernd. nicht alles vom asienramsch zugemüllt.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  4. ich denke es war der klempner ;)))
    aber das büchlein ist schön
    hach
    lg birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vom klempner mag man gar nicht träumen! der gehört eher in die albtraumkiste.
      liebe grüße

      Löschen