Montag, 5. Januar 2015

TOTAL EREIGNISLOS


Eigentlich sollte da jetzt nichts stehen.
Oder:
"Wegen Ereignislosigkeit vorübergehend geschlossen."

Es schneit und windet,
nicht sehr viel.
Sieht ohnedies hübsch aus.
Montage sind Samstage,
diese Feiertagerei bringt mich völlig durcheinander.
Aber alles hat ein Ende.
Und bis morgen fällt mir wieder etwas ein.
Möglicherweise.


Kommentare:

  1. Gelegentliche Ereignislosigkeit finde ich schön, so wie den verschneiten Bach, der nichts tut ausser fliessen!
    Montagmorgennochereignislosgrüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. langsam könnte sich wieder ein bisserl etwas tun. diese dunkle zeit mit schlechtem wetter ist nervig.
      montagmorgengrüße liebe
      ingrid

      Löschen
  2. Morgen gibt es einen Königskuchen... Und deine Chance Königin zu werden ist ausgesprochen groß!
    Heb's guät und lass nur nette Ereignisse zu!
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. königskuchen kenne ich nicht. bei mir gibt es morgen ein wenig jänner-rallye. das ist nix zum essen, aber auch gut.
      herzgrüße in deinen montag

      Löschen
  3. Ja an so freien Tagen kann man schnell den Überblick verlieren - ich weiß auch nur, das heute Montag ist, weil ich heute wieder arbeiten muss ;)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. morgen kannst du ja schon wieder feiertagen. und dann ist die woche schon fast vorbei.
      liebe grüße in die große stadt

      Löschen
  4. hier gibts keinen feiertag
    und ich muss nun wieder 5 ( in worten fünf ) tage am stück arbeiten
    ich weiss noch nicht wie...
    lg birgit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ingrid, über deine Worte zum Jack Russel musste ich mal herzlich lachen -denn wir haben so einen schwer erziehbaren :-)
    Ich bin eigentlich auch immer wieder froh, wenn der "normale Fluss" im Januar anfängt.
    HG sendet Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da hst du viel spaß mit deinem eigenwilligen vierbeiner.
      liebe grüße

      Löschen
  6. Auch das scheinbar Ereignislose ist schön - jedenfalls bei Dir!
    Hund oder Katze, auch für mich kein diskussionswürdiges Thema mehr. Damit wäre ich angebunden, verantwortlich, "gezwungen" gesund zu bleiben, da es keinen Ersatzpfleger gäbe. Also scheiden Träumereien dergestalt aus. Nicht einmal ein Chamäleon könnte ich halten und das hätte ich wirklich sehr gern, in einem grooooßen Domizil für diese interessanten Tiere. Aber selbst sie haben ein Recht auf Beständigkeit und liebevolle Fürsorge - damit wäre ich festgetackert vor Ort. Und sie auch. Aber beide Seiten brauchen wohl ihre Freiheit...

    Liebe Grüße zu Dir und der Felligen, Ihr passt wahrhaftig gut zueinander,
    Gabriele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die verantwortung für den vierbeiner muss man übernehmen können. wer weiß schon, was in der zukunft sein wird.
      liebe grüße ans meer
      würde ich am meer wohnen, würde ich jeden tag stundenlang auf die unendliche weite schauen

      Löschen
  7. Ereignislosigkeit kann aber auch erholsam sein, vor allem wenn die Umgebung so malerisch ist. LG Myriade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ist ohnedies schön. manchmal ein wenig langweilig.
      lg

      Löschen