Freitag, 30. Januar 2015

POLITISCH KORREKT


In den letzten Jahren wurde uns beigebracht
"politisch korrekt" zu reden (Gedanken sind frei - in alle Richtungen).
Beim Essen hat man uns Zigeunerschnitzel, den Mohr im Hemd,
Negerküsse abgewöhnt.
Eskimo-Eis ist ins Gerede gekommen.
Kinderbücher wurden böswortbereinigt.
Ein Jägerschnitzel kann ich noch bestellen, auch Russen und Frankfurter sind zum Verspeisen da.
Schwedenbomben gibt es auch.
Es geht um diskriminierte Minderheiten, zu denen Jäger, Russen und Schweden nicht zählen.
Wenn wir jetzt wahnsinnig darauf bedacht sind,
die Gefühle anderer Menschen und Kulturen nicht zu verletzen,
warum sind dann Mohammed-Karikaturen komisch?
Das entzieht sich völlig meinem Verständnis.
Egal, wen ich mag oder nicht,
das Andersartige möchte ich achten.



Kommentare:

  1. Ganz genau so sehe ich das auch. Gedanken sind frei, aber Meinungsäusserungen, Bilder und Zeichnungen sollten gleichermassen respektvoll sein und das Karikierende nicht in blanken Hohn abgleiten.

    Dir einen guten, schönen und achtsamen Tag!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es ist schön, dass du meine meinung teilst.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  2. Genau diese/deine Meinung vertrete ich auch.
    Respekt, welch seltene Eigenschaft.
    Respektvoll mit Menschen und unserer Umwelt umgehen, aber das ist ein Wunschdenken von mir.
    *Andersartige* Meinungen nicht sofort abwerten und bewerten.

    Lieben Gruß zu dir und ins Waldviertel
    Heide

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du mal wieder so recht! Ich verstehe auch nicht warum man auf Teufelkommraus die Muslime beleidigen muss, im Namen der Meinungsfreiheit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. diesen schlagabtausch finde ich unwürdig.
      lg

      Löschen
    2. ich meinte eskalation. das aufheizen einer spannungssituation.

      Löschen
  4. Das hast du schön gesagt: "Das Andersartige möchte ich achten."
    Gilt die Achtsamkeit auch in alltäglichen Begegnungen? - ich denke, wir alle haben es nötig, mehr Achtsamkeit, Respekt und Toleranz
    tagtäglich zu üben - dabei nehme ich mich nicht aus.
    Wie schön, wenn man liebevoll miteinander umgeht, selbst wenn man über manche Unvollkommenheit hinwegsehen muss.
    Einen freudevollen Tag, und liebe Grüße aus dem Marchfeld. Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach, ich bin auch intolerant, respektlos, unachtsam ...
      von vollkommenheit war nicht die rede.
      alles liebe zu dir

      Löschen
  5. Der gerechtigkeit halber möchte ich anmerken, das bei "charlie hebdo" seit jahren gleichermaßen alle religionen ihre fett abbekommen haben, der papst genauso wie der dalai lama oder halt eben auch die muslime.
    Es reagiert aber niemand so wie die muslime(wobei ich schon weiß:"die muslime" gibts net...)
    Und wenn wir dann schauen, wer sich da so alteriert, dann sind es eben oft menschen, die nicht mal wissen, was eine karikatur ist, geschweige denn, was sie aussagen soll. Also sind die so empörten am ende auch nur wieder manipulierte leutchen, die in irgendeinen plan hineinpassen?!
    Und sind wir mit bigotten katholiken, die gegen z.b. abtreibung demonstrieren genauso tolerant?
    Gute frage ist auch: wem nützt es???

    Ja, doch , ich bin genauso für respekt, aber ich finde, dass dies beiden seiten abverlangt werden kann.
    Und ich merke oft an ir selber, dass meine meinungsfreiheit mir schon so selbstverständlich ist, das ich mir erst mühsam vorstellen muß, wie das denn sein könnte, z.b. nich über die kirche schimpfen zu dürfen.
    Lg aus den bergen
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es gibt leute, die halten spott gut aus und andere vertragen den gar nicht. ich finde halt, man muss nicht immer weiter nachlegen.
      lg

      Löschen
  6. Liebe Ingrid,
    es gibt nichts hinzuzufügen. Ich gebe dir vollkommen Recht.
    Ich freue mich, dass ich nun wieder kommentieren kann.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für deinen netten kommentar.
      liebe grüße in dein wochenende

      Löschen
    2. Du sprichst mir (wieder einmal) aus der Seele und dafür danke ich Dir ganz herzlich!


      Und ich danke Dir auch, dass ich, selbst wenn ich nirgends registriert bin, bei Dir anonym antworten darf!
      L.G. Eva

      Löschen
    3. ja, ich habe die kommentarfunktion offen für alle. bis jetzt habe ich damit noch keine negativen erfahrungen gemacht.
      liebe grüße

      Löschen